Betonfertigungstechniker/in

Betonfertigungstechniker/in

 
Berufsbeschreibung
Der Betonfertigungstechniker und die Betonfertigungstechinkerin arbeiten bei Unternehmen, die Betonwaren, Betonelemente oder Kunststeine herstellen. Zu ihren Produkten zählen z. B. Kanalisationsrohre, Pflastersteine, vielerlei Produkte für den Gartenbau, vorfabrizierte Werkstücke für den Bau. Um die Stücke zu fabrizieren, benötigen sie eine Negativform. Einfachere Formen stellen sie selbst aus Holz her. Für die Serienproduktion setzen sie auch Formen aus Stahl, Kunststoff oder Beton ein.

Auf modernen, prozessgesteuerten Anlagen fertigen sie die Produkte: Sie setzen die Bewehrungen nach Plänen in die Formen ein. Nach Rezept stellen sie die Betonmischung her, füllen sie in die Formen und verdichten die Masse durch Vibration. Die fertigen Werkstücke bringen sie ins Zwischenlager, wo sie allenfalls die Oberfläche noch veredeln. Während des gesamten Produktionsprozesses erfassen und dokumentieren die Betonfertigungstechniker/innen die technischen Daten über den Arbeitsablauf und die Arbeitsergebnisse. Sie erledigen außerdem Verlege- und Reparaturarbeiten auf der Baustelle.
Ausbildung Betonfertigungstechniker/in
a) 3 Jahre Lehre. Die Lehrabschlussprüfung gilt für alle Fachrichtungen.
b) Fachschule für Bautechnik oder Bautechnik und Bauwirtschaft, Ausbildungszweig Maurer und Zimmerer.
c) Höhere Lehranstalt für Bautechnik (Ausbildungsschwerpunkte: Bauwirtschaft, Hochbau, Holzbau, Revitalisierung und Stadterneuerung, Tiefbau, Umwelttechnik).

Verwandt: Brunnen- und Grundbauer/in, Maurer/in, Schalungsbauer/in, Steinmetz/in.
Anforderung
Freude an handwerklicher Tätigkeit, praktische Veranlagung, technisches Verständnis, kräftige Konstitution (z. T. recht schwere Werkstücke), gut im Umgang mit Zahlen und räumliches Vorstellungsvermögen.
Entwicklungsmöglichkeiten
– Weiterbildungskurse, z. B. Betontechnologie (WIFI).
– 2 Jahre Werkmeisterschule für Berufstätige.
– 3 Wintersemester Bauhandwerkerschule für Maurer.
– Zur Reife- und Diplomprüfung: 2 Jahre Aufbaulehrgang für Bautechnik. 4 Jahre Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Bautechnik.

Aufstieg: Vorarbeiter/in, Werkmeister/in, Betriebsleiter/in, eigener Gewerbebetrieb (Betonwarenerzeuger/in, Steinmetzmeister/in einschließlich Kunststeinerzeugung und Terrazzomacher/in, Betonbohren und -schneiden).
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, CH-8153 Rümlang | Alfred Amacher GmbH, DE-79801 Hohentengen