Großhandelskaufmann/-frau

Großhandelskaufmann/-frau

 
Berufsbeschreibung
Großhandelskaufmann und Großhandelskauffrau erledigen alle kaufmännischen Aufgaben rund um den Einkauf, die Lagerhaltung und den Verkauf der Waren. Sie verkaufen größere Warenmengen an Großabnehmer, sogenannte Wiederverkäufer. Im Einkauf ermitteln sie den Warenbedarf, holen bei Lieferanten Angebote ein, vergleichen sie, verhandeln und nehmen Bestellungen vor. Im Lager überprüfen sie die gelieferten Waren genau, erstellen Mängelrügen, wenn sich Schäden zeigen, und lagern die Waren fachgerecht. Sie überwachen das Zusammenstellen der Waren gemäß den Kundenaufträgen genauso wie die sachgemäße Verpackung, erstellen die Versandpapiere und führen die Lagerdatei. Im Verkauf pflegen sie den Kontakt zur Kundschaft, informieren über das Sortiment und neue Waren, erarbeiten Angebote und nehmen Bestellungen entgegen.
Ausbildung Großhandelskaufmann/-frau
a) 3 Jahre Lehre.
b) 3 Jahre Ausbildung an einer Handelsschule.
c) 3 Jahre Ausbildung an einer Fachschule für wirtschaftliche Berufe.
d) 5 Jahre Ausbildung an einer Handelsakademie.
e) 5 Jahre Ausbildung an einer Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe.

Verwandt: andere Berufe aus Büro und Verkauf.
Anforderung
Guter sprachlicher Ausdruck, Organisationstalent, Sinn für Kalkulation, Zielstrebigkeit, Kontaktfähigkeit, angenehme Stimme, Genauigkeit, Flexibilität.
Entwicklungsmöglichkeiten
– Weiterbildungskurse bfi, WIFI.
- 3 Jahre Aufbaulehrgang an Handelsakademien.
- 2 Semester Fachhochschule im Sales Management.
- 6 Semester Uni Bachelor-Studium in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.

Aufstieg: Sachbearbeiter/in, Verkäufer/in, Abteilungsleiter/in, Prokurist/in, Geschäftsführer/in, Unternehmer/in (Voraussetzung mindestens einjährige kaufmännische Tätigkeit).
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, CH-8153 Rümlang | Alfred Amacher GmbH, DE-79801 Hohentengen