Orthopädist/in EFZ

Orthopädist/in EFZ

Ersetzt Bandagist/in
 
Berufsbeschreibung
Orthopädist und Orthopädistin fertigen Orthesen, Prothesen und Rehabilitationsmittel für Menschen, die nach einem Unfall, einer Krankheit oder von Geburt an mit einer Behinderung leben müssen. Orthesen sind Hilfsmittel, die auf bestimmte Körperteile korrigierend und stützend wirken, z. B. Schienen, Korsetts, Fusseinlagen. Prothesen dagegen ersetzen fehlende oder in ihrer Funktion reduzierte Glieder. Rehamittel sind beispielsweise Schalen für besseres Sitzen oder Liegen. Orthopädist und Orthopädistin klären in Zusammenarbeit mit Ärztinnen, Klienten und Physiotherapeutinnen ab, welches Hilfsmittel sinnvoll und zweckmässig ist. Sie verfügen sowohl über vielseitige technische als auch medizinische Kenntnisse. Sie achten nicht nur auf Funktionalität, sondern auch auf ästhetische und natürliche Wirkung, denn das ist dem Klienten wichtig. Sind die Abklärungen abgeschlossen, berechnen, zeichnen und fertigen sie das Hilfsmittel, jedes ein individuell gefertigtes Einzelstück. Ihre Arbeit ist Handwerk. Sie bearbeiten verschiedenste Materialien und suchen oft auch mit Tüftlergeist geeignete Lösungen. Dabei beziehen sie Neuerungen in Mikromechanik und Elektronik ein, denn damit können immer bessere Hilfsmittel gefertigt werden.
Ausbildung Orthopädist/in EFZ
4 Jahre berufliche Grundbildung. Sie vermittelt vertiefte Kenntnisse zu Orthesen, Prothesen und Rehamitteln und zu den Produktionsprozessen. 1 Tag pro Woche ist Berufsfachschulunterricht. Überbetriebliche Kurse runden die Grundbildung ab.
Adressen

Firma / Schule Ort
Rehaklinik Bellikon Bellikon
Universitätsklinik Balgrist Zürich
Anforderung
Abgeschlossene Volksschule, oberste Stufe oder mittlere Stufe und 10. Schuljahr. Gute Leistungen in Rechnen, Physik, Zeichnen und techn. Zeichnen.

Freude am präzisen Arbeiten, Interesse für medizinische Fragen, Kontaktfähigkeit, Einfühlungsvermögen, handwerkliches Geschick, technisches Verständnis, Lernfreude, Ausdauer.
Entwicklungsmöglichkeiten
Kurse im In- und Ausland. Höhere Fachprüfung als dipl. Orthopädist/in.
Aufstieg: Leiter/in in einem Rehabilitationsteam, Filialleiter/in, eigenes Geschäft, Mitarbeiter/in bei einer Hilfsorganisation.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang