Bauleiter/in HFP Hoch- oder Tiefbau

Bauleiter/in HFP Hoch- oder Tiefbau

Berufsbeschreibung
Bauleiter und Bauleiterin übernehmen die Projektrealisierung von Bauprojekten, im Auftrag von Architekten im Bereich Hochbau oder von Ingenieurinnen im Bereich Tiefbau. Sie sind ab der Vorbereitungsphase bis hin zum fertiggestellten Bau dabei. Sie planen die Baukosten, klären Vor- und Nachteile verschiedener Bauverfahren ab, erarbeiten Terminpläne, evaluieren die Offerten der verschiedenen Baufirmen, Handwerker und Lieferanten, handeln Verträge aus, holen die erforderlichen Baubewilligungen ein. Während der Bauphase organisieren, koordinieren und kontrollieren sie die Arbeiten. Sie sind sofort da, wenn es gilt unvorhergesehene Hindernisse zu bewältigen und suchen nach geeigneten Lösungen. Sie sind verantwortlich, dass der Bau termingerecht fertiggestellt, das vorgegebene Budget nicht überschritten und die geforderte Qualität eingehalten wird. Neben der Büroarbeit sind sie während dieser Zeit fast täglich auf dem Bauplatz. Ist der Bau fertiggestellt, erstellen sie das Bauabnahmeprotokoll und sorgen dafür, dass allfällige Mängel sofort behoben werden.
Ausbildung Bauleiter/in HFP Hoch- oder Tiefbau
4-6 Semester Vorbereitungskurse, unterschiedlich je nach Anbieter. Abschluss: höhere Fachprüfung als dipl. Bauleiter/in Hochbau oder dipl. Bauleiter/in Tiefbau.
Anforderung
a) Abgeschlossene berufliche Grundbildung als Zeichner/in Architektur und mindestens 5 Jahre Berufspraxis in Planung und Bauleitung im Hochbau oder
b) abgeschlossene berufliche Grundbildung als Zeichner/in Ingenieurbau, Metallbaukonstrukteur/in, Zeichner/in Raumplanung, Zeichner/in Innenarchitektur, Maurer/in oder Zimmermann/Zimmerin und mindestens 6 Jahre Berufspraxis in Planung und Bauleitung im Hochbau.

Technische Begabung, Sinn für Ästhetik, Kreativität, logisch-analytisches Denken, Selbständigkeit, Führungsqualitäten, Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, Organisationstalent, Verantwortungsbewusstsein, Verhandlungsgeschick.
Entwicklungsmöglichkeiten
Fachkurse.
Ausbildung als Berufsfachschullehrer/in.
Berufsprüfung als Immobilien-Schätzer/in, Baubiologe/-in / Bauökologe/-in.
Ausbildung an einer Fachhochschule als Architekt/in BSc FH.
Nachdiplomstudien beispielsweise in Bauökonomie, Bau, Energie.

Aufstieg: Eigenes Bauleitungsunternehmen.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang