Baumpflegespezialist/in BP

Baumpflegespezialist/in BP

 
Berufsbeschreibung
Baumpflegespezialist/innen kümmern sich besonders um Bäume, die unter erschwerten Umwelt- und Lebensbedingungen leben müssen (in Städten, an Strassen). Wenn z.B. durch eine nahe Baugrube der Grundwasserpegel gesenkt wird, sichern sie die Bewässerung des Baumes durch eine spezielle Wanne. Sie kennen all diese besonderen Probleme, die die Bäume in stark bebauten Zonen bedrohen, und wissen Abhilfe. Auch Schneiden und Fällen gehört dazu.
Ausbildung Baumpflegespezialist/in BP
1 Jahr berufsbegleitende Vorbereitungskurse.
Abschluss: Berufsprüfung (BP).
Anforderung
a) Abgeschlossene Berufslehre: Gärtner/in für Landschaftsbau und Baumschule, Landwirt/in, Forstwart/in; Ausweis des forstlichen Motorsägelehrgangs; 2 Jahre Praxis als Baumpfleger/in oder
b) ohne obige Vorbildung mindestens 4 Jahre Baumpflegepraxis.
Technisches Verständnis, Wetterfestigkeit und Schwindelfreiheit, Freude an der Beschäftigung mit Erde und Pflanzen, handwerkliches Geschick, Umsicht und Sicherheitsbewusstsein; Freude an der Arbeit im Freien.
Entwicklungsmöglichkeiten
Kurse und Tagungen. Lehrgänge, Fachlektüre.
Aufstieg: Baumsachverständige/r; Gutachter/in für Beratungen und Planungen sowie für Baumschutzmassnahmen.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang