Berufsoffizier/in

Berufsoffizier/in

Berufsbeschreibung
Berufsoffiziere und Berufsoffizierinnen sind primär zuständig für die Ausbildung der Offiziere. Während des praktischen Dienstes sind sie deren Mentoren. Sie vermögen ziel- und menschenorientiert zu führen. Aufgrund ihrer guten Allgemeinbildung können sie Stellung zu militärischen, politischen, sozialen und wirtschaftlichen Fragen beziehen. Selbstverständlich argumentieren sie immer von der Warte engagierter Staatsbürger/innen aus und von ihrer positiven Einstellung gegenüber der Armee.
Ausbildung Berufsoffizier/in
Bachelor-Studiengang: 3 1/2 Jahre.
Diplomlehrgang: 1 1/2 Jahre.
Militärschule: Je 1 Jahr (MS 1 + 2).

Anforderung
Bachelor-Studiengang: Matura oder Berufsmatura mit Ergänzungsprüfung.
Diplomlehrgang: Universitärer Hochschulabschluss oder Fachhochschulabschluss mit Zusatzqualifikation und Berufspraxis.
Militärschule: Fähigkeitszeugnis nach dem Berufsbildungsgesetz.

Verantwortungsbewusstsein, Freude am Umgang mit Menschen und am Unterrichten, geistige Beweglichkeit und gute Auffassungsgabe, positive Einstellung zur Armee, körperliche Fitness und Ausdauer, Bereitschaft zu unregelmässiger Arbeitszeit.
Entwicklungsmöglichkeiten
Kurse (obligatorische und fakultative) auf Stufe Armee oder Bundesämter; höhere Aufgaben (über Zusatzausbildung) wie Einsatz in grossen Stäben, Schulkommando, Lehrtätigkeit Gst-Kurse, ZS; Führungs- und Stabslaufbahn, Ausbilder/in.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang