Kaminfeger/in EFZ

Kaminfeger/in EFZ

 
Berufsbeschreibung
Kaminfeger und Kaminfegerin überprüfen und reinigen regelmässig sämtliche wärmetechnischen Anlagen beim Kunden. Für diese Arbeiten haben sie die notwendigen Werkzeuge und Analysegeräte bei sich.
Ihre Arbeit dient dem vorbeugenden Brandschutz, dem Umweltschutz und dem Energiesparen.
Zu ihren Aufgaben gehört auch die Überwachung der feuerpolizeilichen Vorschriften. Ausserdem beraten sie die Kunden bei allen Arten von Heizungsfragen, geben Auskunft über die Möglichkeit rationellen Heizens, über Unterhalt von Heizanlagen bei Stillstand und über vieles mehr.

Ausbildung Kaminfeger/in EFZ
3 Jahre berufliche Grundbildung in einem Kaminfegerbetrieb.
Die Berufsfachschule findet an einem Tag pro Woche statt. Die überbetrieblichen Kurse werden in regionalen Ausbildungszentren durchgeführt.

Anforderung
Abgeschlossene Volksschule.

Die Tätigkeit erfordert gute Gesundheit, Geschicklichkeit, technisches Verständnis, körperliche Gewandtheit, Höflichkeit im Kontakt mit der Kundschaft und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen.
Entwicklungsmöglichkeiten
Berufsprüfung als Kaminfeger-Vorarbeiter/in, Brandschutzfachmann/-frau, Fachmann/-frau für Wärmesysteme oder als Feuerungskontrolleur/in.

Höhere Fachprüfung als Kaminfegermeister/in, die Vorbereitungskurse werden in Modulen angeboten.

Aufstieg: Vorarbeiter/in, stellvertretende/r Meister/in, Unternehmensführung mit vielen Perspektiven, eigenes Geschäft.

Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang