Kaufmann/-frau EFZ – Öffentliche Verwaltung

Kaufmann/-frau EFZ – Öffentliche Verwaltung

 
Berufsbeschreibung
Es sind nicht nur verwaltende Tätigkeiten, womit sich der Kaufmann und die Kauffrau öffentliche Verwaltung beschäftigen. Sie erledigen ganz verschiedene, kaufmännische Aufgaben. Zum Beispiel erfassen sie Daten, stellen Formulare und Ausweise aus, prüfen Unterlagen, publizieren Gesuche oder beraten Bürger und Einwanderer.

Bei Gemeinden und Bezirken sind sie meist für mehrere Sachgebiete zuständig, während sie sich bei einer Kantonsverwaltung auf ein Ressort spezialisieren. Das kann die Einwohnerkontrolle sein, das Zivilstandsamt, die Abteilung Bau- und Planungswesen, die Finanz-, Steuer- oder Sozialabteilung. Aber auch der Natur- und Heimatschutz, das Umweltwesen, die Energiepolitik und Verkehrsoptimierung sind Zuständigkeitsbereiche der Kaufleute für Öffentliche Verwaltung.
Vom Bestattungs- und Friedhofwesen bis hin zum Grundbuch- und Betreibungsamt, diese Berufsleute kommen mit ganz verschiedenen Menschen und Instanzen in Kontakt.
Ausbildung Kaufmann/-frau EFZ – Öffentliche Verwaltung
3 Jahre Grundbildung mit zwei Profilen:
Basis-Grundbildung (B-Profil) oder erweiterte Grundbildung (E-Profil) bzw. E-Profil mit Berufsmatura.
Adressen

Firma / Schule Ort
Agriviva Winterthur
Amt für Abfall, Wasser, Energie + Luft Zürich
Amt für Jugend + Berufsberatung Zürich-Oerlikon
Baudirektion/Hochbauamt Zürich
Berufsbildungsschule Winterthur Winterthur
Berufsbildungszentrum Dietikon Dietikon
Berufsfachschule Winterthur
Berufsschule Rüti Rüti
Bezirksgericht Winterthur
Bezirksgericht Andelfingen
Bezirksgericht Zürich Zürich
BIZ Horgen Horgen
Finanzkontrolle Zürich
Gemeindeverwaltung Horw Horw
Gemeindeverwaltung Rüti - Personalamt Rüti
Handelsregisteramt Zürich
Jugendanwaltschaft Zürich-Stadt Zürich
Kantonale Verwaltung - Personalamt Frauenfeld
Kantonale Verwaltung - Departement Finanzen & Ressourcen - Abt. Personal & Organisation Aarau
Kantonale Verwaltung Zürich - Personalamt, kaufmännische Berufsbildung Zürich
Kjz Pfäffikon Pfäffikon
Mittelschul- und Berufsbildungsamt Zürich
Obergericht Zürich
Pädagogische Hochschule Zürich Zürich
Sportamt Zürich
Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland Winterthur
Stadt Dietikon - Personalamt Dietikon
Stadt Zug Zug
Statistisches Amt Zürich
Statthalteramt Zürich
Statthalteramt Uster
Strassenverkehrsamt Zürich
Strassenverkehrsamt Winterthur Winterthur
Universität Zürich
Verwaltung des Kantons St.Gallen - Personalamt St.Gallen
Volksschulamt Zürich
Wehrpflichtersatzverwaltung Zürich
Zürcher Verkehrsverbund Zürich
Anforderung
B-Profil: Abgeschlossene Volksschule, oberste Stufe oder mittlere Stufe mit guten Leistungen.
E-Profil: Abgeschlossene Volksschule, oberste Stufe mit guten Leistungen oder mittlere Stufe mit Zusatzschuljahr und guten Leistungen.
Berufsmatura: Abgeschlossene Volksschule, oberste Stufe mit sehr guten Leistungen und bestandene BMS-Aufnahmeprüfung.
Für alle Profile notwendig: Beherrschen des Tastaturschreibens.

Freude an kaufmännischen Aufgaben, Organisationstalent, Zuverlässigkeit, Sprachgewandtheit (mündlich und schriftlich), Fremdsprachenkenntnisse, gute Auffassungsgabe, Kontaktfreudigkeit, Selbständigkeit, Freude an Computerarbeit.
Entwicklungsmöglichkeiten
Es werden verschiedene Weiterbildungen angeboten, zum Beispiel von Berufsfachschulen, Weiterbildungszentren, Berufs- und Branchenverbänden.

Fachmann/-frau für Öffentliche Finanzen und Steuern, Öffentliches Sozialwesen, Öffentliches Planungs- und Bauwesen etc.

Berufsprüfungen (BP):
Zivilstandsbeamter/-beamtin, Fachmann/-frau Personalvorsorge oder Finanz- und Rechnungswesen, Direktionsassistent/in, etc.

Höhere Fachprüfungen (HFP):
Dipl. Verwaltungswirtschafter/in, Dipl. Steuerexperte/-expertin, Dipl. Experte/Expertin in Rechnungslegung und Controlling usw.

Höhere Fachschule (HF):
Dipl. Betriebswirtschafter/in HF, Marketingmanager/in HF etc.

Fachhochschule (FH):
Z.B. Bachelor of Science FH in Betriebsökonomie.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang