Korb- und Flechtwerkgestalter/in EFZ

Korb- und Flechtwerkgestalter/in EFZ

 
Berufsbeschreibung
Korb- und Flechtwerkgestalter und Korb- und Flechtwerkgestalterin flechten Korbwaren und fertigen geflochtene Objekte, wie Einrichtungs- oder Dekorationsgegenstände, geflochtene Teile für Objekte (Sitzfläche von Stühlen usw.) oder Sichtschutzelemente für den Garten. Sie arbeiten nach Kundenauftrag und übernehmen dabei alle Arbeiten, inklusive den administrativen Aufgaben. Mit ihrem gestalterischen Flair beraten sie den Kunden und erstellen einen Entwurf. Mit handwerklichem Können fertigen sie die Objekte und bearbeiten die Oberflächen.
Meist ist ihr Auftrag eine Einzelanfertigung, daneben stellen sie aber auch Objekte in kleineren und grösseren Serien her. Sie verarbeiten natürliche Materialien, wie Rattan, Weide, Binsen, Schnüre, aber auch Geflechte aus Kunststoffen. Zu ihren Aufgaben zählt immer auch das Reparieren und Restaurieren von Korbwaren, Rattanmöbeln und anderen Geflechten.
Korb- und Flechtwerkgestalter und Korb- und Flechtwerkgestalterin arbeiten im eigenen Atelier. Sie müssen sich mit ihren Produkten gegen günstige, industriell gefertigte Produkte behaupten. Oft bieten sie im eigenen Atelier auch Kurse an oder übernehmen Kurse an einem Kurszentrum. Tätigkeiten bieten sich auch als Werkstattleiter oder -leiterin in einem Werk- oder Behindertenheim.
Ausbildung Korb- und Flechtwerkgestalter/in EFZ
3 Jahre berufliche Grundbildung in einem Flecht-Atelier, einem Werkheim oder einer Behindertenwerkstätte.
Der Berufsfachschulunterricht findet in Blockkursen an der Schule für Holzbildhauerei in Brienz/BE statt. Überbetriebliche Kurse runden die Ausbildung ab.
Anforderung
Abgeschlossene Volksschule.
Handwerkliches Geschick, gutes Gefühl für die natürlichen Materialien (Weiden- und Rattanarten), Formensinn, Sinn für schöne Dinge, Fantasie, Ausdauer, exakte Arbeitsweise.
Entwicklungsmöglichkeiten
Kurse des Berufsverbandes oder an Fachhochschulen für Gestaltung.
Ausbildung als Innenarchitekt/in FH BSc oder Produktegestalter/in FH BSc.
Ausbildung in Deutschland als Korbmeister/in an der Fachschule für Korbflechterei Lichtenfels/Bayern oder in Frankreich an der Ecole nationale de la vannerie, Fayl-Billot (Französischkenntnisse erforderlich).
Aufstieg: Werkstattleiter/in in Behindertenwerkstätten, Heimen, Strafanstalten. Ausbilder/in.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang