Leiter/in Human Resources HFP

Leiter/in Human Resources HFP

 
Berufsbeschreibung
Leiter und Leiterin Human Resources übernehmen Aufgaben in der oberen Führungsebene als Personalverantwortliche eines Unternehmens oder der öffentlichen Verwaltung. Sie prägen die gesamte Personalpolitik. Sie erkennen frühzeitig gesellschaftliche und technische Trends mit ihren Auswirkungen auf die Arbeitswelt. Dementsprechend entwickeln sie Strategien im Personalbereich und legen zusammen mit der Geschäftsleitung Ziele fest. Sie führen die Mitarbeitenden der Personalabteilung. Sie unterstützen Ausbildungspersonen im Bereich der Lernendenausbildung genauso wie Linienverantwortliche bei der Selektion und Einführung, oder bei der Klärung spezifischer Fragen rund um Arbeitsplatz, Sozialversicherungen und Arbeitsrecht. Sie entwickeln Qualifikationssysteme und koordinieren die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeitenden. Dabei versuchen sie, die Mitarbeitenden so weit wie möglich zu fördern und ihr Potential gezielt einzusetzen. Sie wirken auch bei der Selektion von Kaderangestellten mit, entwickeln Modelle für Assessments, führen Assessments durch. Je umsichtiger sie die Personalpolitik für die Geschäftsleitung betreiben, desto besser ist das Betriebsklima. In wirtschaftlich schwierigen Zeiten müssen auch Entlassungen ausgesprochen und Sozialpläne erstellt werden. Hier ist vor allem die umfassende, frühzeitige Information der Mitarbeitenden zu berücksichtigen.
Ausbildung Leiter/in Human Resources HFP
3 Semester Vorbereitungskurse. Abschluss: Höhere Fachprüfung (HFP) als dipl. Leiter/in Human Resources.
Anforderung
a) Abgeschlossene mindestens 3-jährige Berufslehre, SBFI-anerkannte Handelsmittelschule oder gymnasiale Matura sowie 8 Jahre Berufspraxis, davon 2 Jahre in umfassender Funktion im Human Resources-Bereich.
b) Berufsprüfung als Personalfachmann/-frau (eidgenössischer Fachausweis) sowie 2 Jahre Berufspraxis in umfassender Funktion im Human Resources-Bereich.
c) Abgeschlossene Hochschule, Fachhochschule oder höhere Fachschule sowie 4 Jahre Berufspraxis, davon 2 Jahre in umfassender Funktion im Human Resources-Bereich.
Interesse an Personal- und Führungsfragen; gewandte, klare Ausdrucksfähigkeit; Kontaktfreude und -fähigkeit, Zielstrebigkeit,
Durchsetzungsvermögen, psychologische und betriebswirtschaftliche Interessen und Kenntnisse, Belastbarkeit, fundierte Firmen- und Branchenkenntnisse, Kommunikationsfähigkeit, gute Umgangsformen, Fremdsprachen.
Entwicklungsmöglichkeiten
Kurse und Seminare im Bereich Human Resources und Management.
Nachdiplomstudium in Personalmanagement.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang