Lektor/in

Lektor/in

Berufsbeschreibung
Lektor und Lektorin arbeiten in einem Verlag und gestalten das Verlagsprogramm mit. Sie sichten eingehende Manuskripte und befürworten sie oder lehnen sie ab.
Wenn sie sich für ein Manuskript entschieden haben, lesen sie es mehrmals durch und überprüfen es genau auf seine inhaltliche, gedankliche und sprachliche Richtigkeit. Sie wählen nicht nur unter eingehenden Manuskripten aus, sondern gehen auch aktiv auf die Suche nach Autorinnen und Autoren. Manchmal verpflichten sie sich auch auf eine bestimmte Thematik. Lektor und Lektorin übernehmen auch das Formulieren von Titeln, Klappen- und Werbetexten für die Bücher.
Ausbildung Lektor/in
Es existiert keine reglementierte Ausbildung für die Lektoratstätigkeit.
Einführungsseminare in Deutschland von 2 Wochen.
Anforderung
a) Hochschulstudium (z.B. Germanistik), bei Fachverlagen entsprechendes Fachstudium oder b) Übersetzer-Diplom oder c) Berufslehre im kaufmännischen oder grafischen Bereich und intensive Weiterbildung in sprachlicher Richtung.

Ausgezeichnete grammatikalische und stilistische Sprachkenntnisse, Interesse an jeder Art von Literatur, Konzentrationsfähigkeit, Belastbarkeit (Termindruck), Kommunikationsgeschick (Zusammenarbeit mit Autor/innen, Grafikern, Marketingleuten).
Entwicklungsmöglichkeiten
Weiterbildung im Verlagswesen allgemein (Marketing, Buchproduktion usw.); Spezialisierung auf bestimmte Literaturbereiche: z.B. Romane, Kinderliteratur, klassische Literatur, Fachbücher, Fachzeitschriften usw.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang