MAZ-Cutter/in

MAZ-Cutter/in

 
Berufsbeschreibung
MAZ-Cutter leisten eine stark technische und gestalterische Tätigkeit, zu der sie mit vielen verschiedenen Geräten umgehen können müssen: z.B. Schnittcomputer, Magnetaufzeichnungsanlagen, Bild- und Tonmischer, Schriftgeneratoren, digitales Videoeffektgerät, Standbildspeicher. Zum Bearbeiten ganzer Sendungen wählen sie aus dem Bild/Ton-Rohmaterial gemäss den Vermittlungsabsichten der Regisseurin oder des Regisseurs die geeignetsten aus und erstellen optische, akustische und dramaturgische Abläufe. Andere, kleinere Arbeiten sind: Beiträge aufzeichnen oder überspielen, gewisse Teile nur kontrollieren oder visionieren.
Ausbildung MAZ-Cutter/in
1.5-2 Jahre (je nach Vorbildung) beim Fernsehen DRS.


Anforderung
a) Mind. 24 Jahre + b) Berufsausbildung und Praxis in verwandtem Beruf + c) erwünscht: Stages, Hospitanzen, Vorkenntnisse

Interesse für elektronisch-technischen Geräte, ausgeprägtes Vorstellungsvermögen, sehr gutes optisches und akustisches Vermögen, gestalterische Fähigkeiten, Konzentrationsvermögen, Bereitschaft zu unregelmässiger Arbeitszeit
Entwicklungsmöglichkeiten
Permanente medienspezifische Weiterbildung; Chef/in der MAZ-Abteilung


Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang