Müller/in EFZ

Müller/in EFZ

 
Berufsbeschreibung
Ein Beruf mit Tradition und doch modernsten Arbeitsmitteln. Müller und Müllerin stellen Lebensmittel wie verschiedene Mehlsorten, Griess oder Tiernahrung her. Sie prüfen die angelieferten Rohprodukte und lagern sie bis zur Verarbeitung in Silos. Zur Herstellung der Lebens- und Futtermittel setzen sie vollautomatische Produktionsanlagen und Maschinen ein. Je nach Rezeptur stellen sie die Anlagen ein, steuern die Prozesse und überwachen die Produktion. Laufend entnehmen und prüfen sie Proben, um eine gute gleichbleibende Qualität zu gewährleisten. Sie sind vom Rohprodukt bis hin zum fertig verpackten Endprodukt für die Herstellung verantwortlich.
Ausbildung Müller/in EFZ
3 Jahre Lehre. Sie wird entweder Fachrichtung Lebensmittel oder Tiernahrung absolviert. Die fachspezifischen Kenntnisse werden im 3. Lehrjahr, nach der 2-jährigen Grundausbildung, vermittelt.
Adressen

Firma / Schule Ort
SWISSMILL - Division der Coop Genossenschaft Zürich
Swissmill Zürich
UFA AG Sursee
Anforderung
Abgeschlossene Volksschule, wenn möglich mittlere oder oberste Volksschulstufe.
Freude an Naturprodukten und am Umgang mit Maschinen, technisches Verständnis für modernste Anlagen und komplexe Verfahren, Beobachtungsgabe und Reaktionsvermögen, exakte Arbeitsweise, Selbständigkeit, Hygienebewusstsein, gute Konstitution.
Entwicklungsmöglichkeiten
1 Jahr Zusatzgrundbildung in der anderen Fachrichtung.
Ausbildung als dipl. Müllereitechniker/in SMS (Lebensmittel) oder dipl. Mischfuttertechniker/in SFT (Tiernahrung).
Dipl. Techniker/in HF in Lebensmitteltechnologie.
Lebensmitteltechnologe/-in BSc FH, Biotechnologe/-in BSc FH.

Aufstieg: Obermüller/in, Betriebsleiter/in.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang