Experte/-in Anästhesiepflege NDS HF, dipl.

Experte/-in Anästhesiepflege NDS HF, dipl.

 
Berufsbeschreibung
Experte und Expertin Anästhesiepflege verfügen über ein vertieftes pflegerisches, medizinisches, pharmakologisches und medizinisch-technisches Fachwissen in allen Bereichen der Anästhesie. Diese Kenntnisse setzen sie innerhalb und außerhalb der Anästhesieabteilung ein. Vor einer Operation stellen sie sämtliches Material, das bei der Anästhesie benötigt wird, bereit: z.B. Narkoseapparate, Respiratoren, Überwachungs- und Therapiegeräte.
Sie arbeiten im Team und mit Fachärzten bzw. –ärztinnen für Anästhesiologie, jedoch selbständig und eigenverantwortlich. In diesem Rahmen führen sie bei Patienten jeden Alters Allgemeinanästhesien durch, unterstützen und begleiten sie bis zur Operation. Während der Operation überwachen sie die Kreislauffunktionen des Patienten oder der Patientin, unterhalten die intravenösen Zugänge für die Flüssigkeitstherapie und protokollieren den Ablauf exakt. Sie assistieren bei Allgemein- und Regionalanästhesien und leiten wenn nötig Not- und Wiederbelebungsmassnahmen ein. Denn Anästhesiesituationen können sehr komplex sein und erfordern besonders bei Notfällen die Fähigkeit, schnell, flexibel und vorausschauend zu handeln.
Experten Anästhesiepflege begleiten die Patienten bis in den Aufwachsaal. Sie führen auch Schmerztherapien durch, dokumentieren Pflegeabläufe, beteiligen sich am Qualitäts- und Risikomanagement.
Ausbildung Experte/-in Anästhesiepflege NDS HF, dipl.
2 Jahre berufsbegleitendes Nachdiplomstudium HF in einem Ausbildungsspital.
Abschluss: Diplomierte/r Experte/-in Anästhesiepflege NDS HF.
Adressen

Firma / Schule Ort
AndreasKlinik Cham Zug Cham
Hirslanden AG, Klinik Hirslanden Zürich
Hirslanden Bern AG Bern
Hirslanden Klinik Aarau Aarau
Klinik St. Anna Luzern
Anforderung
Diplom als Pflegefachfrau/-mann HF oder FH, dipl. Rettungssanitäter/in HF oder Hebamme FH sowie mindestens 12 Monate Berufserfahrung im Akutpflegebereich. Nachweis der beruflichen Tätigkeit auf einer anerkannten Anästhesieabteilung. Es ist ein Aufnahmeverfahren zu bestehen.

Ausgeprägte analytische Fähigkeiten, gute Beobachtungsgabe, sichere Reaktionsfähigkeit, technisches Verständnis, manuelles Geschick, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Freude an interdisziplinärer Teamarbeit.
Entwicklungsmöglichkeiten
Spezialisierung in einem Tätigkeitsbereich.
Fortbildung: Tagungen, Seminare, Kurse, Kongresse, Kaderschulen, andere Nachdiplomstudien.
Aufstieg: Gruppenleiter/in, Leitende/r Pflegefachfrau/-mann, Pflegefachmann/-frau mit Lehrtätigkeit, Lehrbeauftragte/r, Berufsschullehrperson.

Master in Nursing MSc FH.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang