Schichtführer/in Elektrizitäts-/Wasserwerk

Schichtführer/in Elektrizitäts-/Wasserwerk

Berufsbeschreibung
Damit der Betrieb eines Kraftwerkes oder einer Leitstelle reibungslos funktioniert, überwachen die Schichtführer und - führerinnen Turbinen und Generatoren, die Produktion, den Transport und Verteilung der elektrischen Energie. Dazu müssen sie viele Instrumente kontrollieren. Auch warten und revidieren sie die Anlagen. Bei Störungen (Alarm) geht es darum, schnell und sicher zu reagieren, damit sie möglichst schnell behoben werden können. Sie arbeiten im Schichtbetrieb.
Ausbildung Schichtführer/in Elektrizitäts-/Wasserwerk
Einführung «on the job» in 3 Stufen: a) Arbeit als Handwerker/in im Unterhalts- und Reparaturdienst und als Hilfsmaschinist/in (Schichtdienst) b) Maschinistenprüfung (intern) und Arbeit als Maschinist/in (Schichtdienst) c) nach 3 Jahren als Maschinist/in normalerweise Schichtführer-Prüfung.
Anforderung
Abgeschlossene Berufslehre in der Metall- oder Elektrobranche und einige Jahre Berufspraxis.

Technisches Verständnis, handwerkliches Wissen und Geschick, körperliche Gewandtheit, gutes Stress-Bewältigungsvermögen, Überblick, Klarheit in der Kommunikation, Führungsqualitäten, Bereitschaft zu unregelmässiger Arbeit (Schichtdienst)
Entwicklungsmöglichkeiten
Weiterbildungskurse innerhalb der Betriebe


Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang