Spitalverwaltungsfachmann/-frau HFP

Spitalverwaltungsfachmann/-frau HFP

 
Berufsbeschreibung
Spitalverwaltungsfachleute sind für die gesamte Administration verantwortlich. Dazu gehören: Organisation, Rekrutierung des Personals, Finanz- und Rechnungswesen (besonders der H+-Richtlinien), Statistik.
Sie beherrschen also das gesamte Krankenhausmanagement: vom Sicherheitskonzept über Rechtsfragen, von Betriebsanlagen bis hin zum medizinischen Bereich. Sie tragen viel zum reibungslosen Funktionieren der Abläufe im Krankenhaus bei.
Ausbildung Spitalverwaltungsfachmann/-frau HFP
Vorbereitungskurse empfohlen: Abschluss Höhere Fachprüfung (HFP).
Anforderung
a) Abgeschl. Berufslehre: kaufmänn. oder Verwaltungsangestellte/r oder gleichwertiges + b) 3 Jahre Verwaltungspraxis im Krankenhaus; zur Hauptprüfung: bestandene Vorprüfung (vor mind. 1 Jahr ) + b) 4 Jahre Verwaltungspraxis im Krankenhaus

Interesse für Betriebswirtschaft und Gesundheitswesen, Belastbarkeit, gutes Kommunikations- und Durchsetzungsvermögen, analytisches Denken,
Organisationstalent, Geschick im Umgang mit verschiedensten Menschen,
Sinn für Zusammenhänge




Entwicklungsmöglichkeiten
Managementveranstaltungen (private) Kaderschulen; Nachdiplomstudium HSG St. Gallen; Verwaltungsdirektor/in einer grossen Klinik; Heimleiter/in; Vorgesetzte/r in kantonaler Gesundheitsdirektion
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang