Steinwerker/in EFZ

Steinwerker/in EFZ

 
Berufsbeschreibung
Steinwerker und Steinwerkerin bearbeiten Naturstein mit verschiedenen Maschinen. Sie fertigen Produkte wie Küchenabdeckungen, Treppen- und Bodenbeläge, Bauteile für Schalteranlagen, Badezimmer-, Wand- oder Fassadenverkleidungen aus massiven Steinplatten. Sie verarbeiten Hart- und Weichgesteine wie Granit, Kalkstein und Marmor aus aller Welt.
Steinwerker lesen Pläne und übertragen die Masse auf den Stein. An gewissen Objekten müssen Sie auch selber Mass aufnehmen oder Schablonen anfertigen.
Im Werk schneiden sie die Werkstückteile zu und machen Ausschnitte, Bohrungen und Verklebungen. Die Oberflächenbearbeitung prägt das Erscheinungsbild des Natursteins wesentlich. Steinwerker beherrschen neben Schleifen und Polieren z.B. auch die Nachbearbeitung von geflammt und gebürsteten Oberflächen.
Neben Handmaschinen und grösseren stationären Maschinen bedienen Steinwerker auch elektronisch gesteuerte Maschinen. Die fertigen Werkstücke werden auf die Baustelle transportiert und versetzt. Der Umgang mit Stein und verschiedenen Maschinen erfordert von Steinwerkern die gewissenhafte Befolgung von Massnahmen zur Arbeitssicherheit und gegenseitige Hilfsbereitschaft.

Ausbildung Steinwerker/in EFZ
3 Jahre in einem Natursteinwerk. Schulische Bildung 4 x 2 Wochen pro Lehrjahr an der Berufsfachschule in Dagmersellen/LU.


Adressen

Firma / Schule Ort
Naturstein-Verband Schweiz Bern
Anforderung
Abgeschlossene Volksschule.

Kräftige Konstitution, technisches Verständnis, räumliches Vorstellungsvermögen und handwerkliches Geschick.
Entwicklungsmöglichkeiten
Steinmetz/in EFZ, Steinbildhauer/in EFZ (Zusatzlehre), Steinmetzmeister/in (Höhere Fachprüfung), Steintechniker/in (Ausbildung im Ausland), Bachelor of Science in Landschaftsarchitektur oder im Bauingenieurwesen (Fachhochschule).

Es besteht ein themenspezifisches Weiterbildungsangebot des Naturstein-Verbandes Schweiz NVS.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang