Techniker/in HF – Bauplanung – Hochbau, Tiefbau, Innenarchitektur, dipl.

Techniker/in HF – Bauplanung – Hochbau, Tiefbau, Innenarchitektur, dipl.

Berufsbeschreibung
Technikerin und Techniker Bauplanung sind Konstrukteure und Bauleitende in ihrem Tätigkeitsbereich: Hochbau, Innenausbau oder Tiefbau. Sie sind für einen Bauauftrag bzw. ein Projekt (Innenarchitektur) von der Baueingabe bis hin zum Abschluss verantwortlich. Sie sind Bindeglied zwischen den Zeichnern und Bauingenieurinnen. Sie erarbeiten Unterlagen, um Konstruktionsentscheide zu fällen, fordern Angebote an und werten sie aus. Sie setzen Entwürfe konstruktiv und gestalterisch folgerichtig in Ausführungspläne und Baubeschriebe um. Sie planen die Abwicklung der Bauprojekte und Bauabläufe und organisieren, überwachen und kontrollieren die Bauausführung. Stets haben sie die Baukosten im Auge, so dass der Auftrag im gegebenen Kostenrahmen abgewickelt wird.
Ausbildung Techniker/in HF – Bauplanung – Hochbau, Tiefbau, Innenarchitektur, dipl.
3 Jahre berufsbegleitende Ausbildung, im Tätigkeitsbereich Hochbau, Tiefbau oder Innenarchitektur.
Abschluss: dipl. Techniker/in HF Bauplanung Hochbau, bzw. Bauplanung Tiefbau, bzw. Bauplanung Innenarchitektur.

Für Techniker/innen Bauplanung gibt es als Vertiefungsrichtung auch
Architektur und Ingenieurbau.
Anforderung
a) Fähigkeitszeugnis in einem dem gewählten Ausbildungsgang entsprechenden Beruf.
b) Berufsleute aus anderen Fachrichtungen oder Personen mit einem Maturitätsabschluss müssen sich über mindestens ein Jahr einschlägige Berufspraxis ausweisen können.
Es ist ein Aufnahmegespräch zu bestehen.

Organisationstalent, Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick, Freude am Koordinieren, rechnerische Fähigkeiten, Führungsfähigkeiten.
Entwicklungsmöglichkeiten
Nachdiplomkurse einer Höheren Fachschule.
Höhere Fachprüfung als Bauleiter/in.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang