Techniker/in HF – Kunststofftechnik, dipl.

Techniker/in HF – Kunststofftechnik, dipl.

Berufsbeschreibung
Techniker und Technikerin Kunststofftechnik arbeiten in den verschiedensten Bereichen, Verwaltung, Labor, Produktion, Betriebsleitung. Im Labor werden die bereits produzierten Kunststoffe auf ihre Qualität überprüft oder neue Kunststoffe entwickelt, in der Produktion planen sie, bereiten denn die einzelnen Arbeitsschritte vor und instruieren das Personal, sie optimieren die Arbeitsabläufe. Sie arbeiten auch im Ein- und Verkauf mit. Ihre Arbeit hat also technische, kaufmännische und beratend-instruierende Anteile.
Ausbildung Techniker/in HF – Kunststofftechnik, dipl.
7 Semester berufsbegleitende Ausbildung.
Abschluss: dipl. Techniker/in HF Kunststofftechnik.
Anforderung
Abgeschlossene 4-jährige berufliche Grundbildung im technischen Bereich, z.B. als Kunststofftechnologe/-in, Polymechaniker/in oder gleichwertige Ausbildung. Gute mathematische Kenntnisse vorteilhaft.

Interesse an Werkstoffkunde, Chemie und Physik; technisches Verständnis, mathematische Grundlagen, gutes Vorstellungsvermögen, Führungsqualitäten, gewandtes Auftreten und gutes sprachliches Ausdrucksvermögen.
Entwicklungsmöglichkeiten
Kurse/Lehrgänge in Verfahrens-/Fertigungstechnik, Werkstoffkunde.
Nachdiplomstudien an Höheren Fachschulen.
Höhere Fachprüfung als dipl. Produktionsleiter/in Kunststofftechnik oder Industriemeister/in HFP.
Studium BSc FH in Chemie, Material- und Verfahrenstechnik oder Maschinentechnik mit Vertiefungsrichtung Kunststofftechnik.
Studium MAS FH in Kunststofftechnik, Business Engineering Management oder Business Administration.
Nachdiplomstudium FH.
Aufstieg: Gruppenleiter/in, Projektleiter/in, Abteilungsleiter/in, Berufsbildner/in.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang