Tennislehrer/in

Tennislehrer/in

 
Berufsbeschreibung
Tennislehrer/innen unterrichten Einzelpersonen oder Gruppen jeglichen Alters. Sie sprechen zunächst mit den Schülern und Schülerinnen eingehend über deren Motive, Vorstellungen und Ziele. Danach richten sie den Kurs individuell aus. Sie instruieren durch Erklären und Vorzeigen der Bewegungsabläufe. Ihr Ziel ist es, eine saubere Spieltechnik zu vermitteln und bei jedem das Beste aus seinem individuellen Talent herauszuholen. Manchmal gilt es auch, Fehler, die sich bereits eingeschliffen haben, zu korrigieren. Zeitweise empfiehlt sich der Einsatz von Ballwurfmaschine, Video, Ringen usw.
Ausbildung Tennislehrer/in
Stufenweise Ausbildung: Leiterkurse 1 und 2, Trainingsleiterprüfung, Leiterkurs 3 (Tennislehrervorkurs), Tennislehrerkurs, Diplomprüfung
Leiterkurse 1 bis 3 durch J + S und durch den Tennisverband.
Weitere Ausbildung durch den Tennislehrerverband.
Anforderung
Leiterkurs I: a)18 Jahre + b) CH-Bürgerrecht oder Niederlassung + evtl. c) technische Eintrittsprüfung + d) Empfehlung einer vom SWISS TENNIS anerkannten Institution.

Freude an Sport und Spiel; Freude und Fähigkeit, Menschen verschiedener Altersgruppen anzuleiten; Einfallsreichtum, Begeisterungsfähigkeit,
Körperliche Leistungsfähigkeit und Gewandtheit, gute Beobachtungsgabe,
Bewegungsfreude, Ausgeglichenheit, Geduld, Disziplin


Entwicklungsmöglichkeiten
Kurse des Tennislehrer-Verbandes; Expertenkurs J+S > Ausbildung von J+S Leiter/innen; dreistufiger Wettkampftrainerkurs > Ausbildung von Wettkampfspielern; Kurs > Tennisschulleiter; Aufstieg: Leiter/in Tenniscenter/-sportanlage
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang