Versicherungswirtschafter/in HF, dipl.

Versicherungswirtschafter/in HF, dipl.

Berufsbeschreibung
Versicherungswirtschafter und Versicherungswirtschafterin verfügen einerseits über umfassendes Versicherungsfachwissen und andererseits über Kenntnisse in Management und Führung. Sie übernehmen Führungsaufgaben in typischen Versicherungsprozessen: Schadens- und Leistungsfallbearbeitung, Dienstleistungsmanagement, Produktmanagement, Underwriting und Vertrieb. Sie optimieren Arbeitsprozesse, beurteilen Entwicklungen, pflegen und erweitern bestehende Produkte und entwickeln neue Produkte oder beurteilen Schaden- und Leistungsfälle. Stets gilt es, dem Kunden attraktive Angebote und Dienstleistungen zu bieten und dabei wirtschaftlichen Erfolg zu haben.
Ausbildung Versicherungswirtschafter/in HF, dipl.
3 Jahre berufsbegleitende Ausbildung an einer Höheren Fachschule Versicherung. 2 Jahre berufsbegleitende Ausbildung für Inhaber/innen des eidgenössischen Fachausweises als Versicherungsfachmann/-frau.
Adressen

Firma / Schule Ort
Berufsbildungsverband der - Versicherungswirtschaft Bern
Anforderung
a) Abgeschlossene berufliche Grundbildung als Kaufmann/-frau in der Branche Versicherung (Profil E und M) oder
b) abgeschlossene berufliche Grundbildung als Kaufmann/-frau in einer anderen Branche, gymnasiale Matura, Fachmatura oder abgeschlossene SBFI-anerkannte Handelsschule sowie mindestens 12 Monate Berufspraxis im Versicherungsbereich und erfolgreich abgelegte schriftliche Vermittlerprüfung VBV.
Ausserdem muss eine Tätigkeit von mindestens 50% im Versicherungsbereich nachgewiesen werden.

Entscheidungsfreudigkeit, analytisches Denkvermögen, Kommunikationsfähigkeit, vernetztes Denken, Führungsfähigkeit.
Entwicklungsmöglichkeiten
Nachdiplomstudiengänge.
Studium an einer Fachhochschule als Betriebsökonom/in BSc oder BA FH, es ist möglich, in ein höheres Semester einzusteigen.
Nachdiplomkurse und -studiengänge.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang