Weintechnologe/-in EFZ

Weintechnologe/-in EFZ

 
Berufsbeschreibung
Die Verarbeitung der Trauben zu verschiedenen Weinen ist die Aufgabe der Weintechnologen und Weintechnologinnen. Mit modernen technischen Anlagen stellen sie den Jungwein her und keltern ihn in Fässern und Tanks. Während der Gärung kontrollieren sie Temperatur und Zuckerabnahme. Anschliessend kümmern sie sich mehrere Monate um die Weinpflege, von der Entwicklung bis zur Abfüllreife.

Ausser Weinen stellen die Weintechnologen und -technologinnen auch Traubensaft und Spirituosen her.
Ausbildung Weintechnologe/-in EFZ
3 Jahre berufliche Grundbildung. Berufsfachschulunterricht in Wädenswil oder Changins. Überbetriebliche Kurse ergänzen die praktische Bildung.

Für Berufsleute, die bereits ein EFZ im Berufsfeld Landwirtschaft vorweisen können, dauert die berufliche Grundbildung 1 Jahr.

2-jährige berufliche Grundbildung mit Attest siehe Agrarpraktiker/in EBA.
Adressen

Firma / Schule Ort
Coop - Hauptsitz - Berufsbildung Basel
GVS Schachenmann AG Schaffhausen
Anforderung
Abgeschlossene Volksschule.

Interesse an der Natur, an biologischen, chemischen und physikalischen Vorgängen; technisches Verständnis; Organisationstalent; gute Beobachtungsgabe; sorgfältige Arbeitsweise; guter Geruchs- und Geschmackssinn; Hygienebewusstsein, Entscheidungsfähigkeit, gute Gesundheit und Charakterfestigkeit.
Entwicklungsmöglichkeiten
Weiterbildungskurse.
Höhere Fachprüfung als Weintechnologe/-in mit Meisterdiplom.
Ausbildung als dipl. Techniker/in HF Lebensmittel.
Studium als Lebensmitteltechnologe/-in BSc FH, Biotechnologe/-in BSc FH oder Umweltingenieur/in BSc FH.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang