Winzer/in EFZ

Winzer/in EFZ

 
Berufsbeschreibung
Winzer und Winzerin übernehmen vielseitige Aufgaben. Im Weinbau befassen sie sich hauptsächlich mit der Pflege der Reben (Schnitt, Laubarbeit, Weinlese) und den Planungsbereichen Anlagebau, Bodenpflege, Pflanzenernährung und Pflanzenschutz. Ihr Ziel ist stets, eine möglichst naturnahe Produktion der Trauben zu erreichen. Dabei arbeiten sie vorwiegend im Freien. Im Keller keltern und pflegen sie die Weine: Es gilt, Aufgaben der Qualitätssicherung, der Lebensmittelhygiene und der Laboranalyse zu lösen.
Ausbildung Winzer/in EFZ
3 Jahre berufliche Grundbildung. Der Berufsfachschulunterricht für die deutschsprachige Schweiz findet in Wädenswil statt. Es ist möglich, das erste Lehrjahr zu Hause oder in der Westschweiz zu absolvieren. Überbetriebliche Kurse ergänzen die praktische Ausbildung.

Für Berufsleute, die bereits ein EFZ im Berufsfeld Landwirtschaft vorweisen können, dauert die berufliche Grundbildung in der Regel 1 Jahr.

2-jährige berufliche Grundbildung mit Attest siehe Agrarpraktiker/in EBA.
Anforderung
Abgeschlossene Volksschule.

Die Tätigkeit erfordert: Freude an der Natur, an Reben, am Wein, gute Beobachtungsgabe und sensorische Wahrnehmungsfähigkeit, Interesse am Umgang mit technischen Einrichtungen, gute Gesundheit und manuelle Begabung.
Entwicklungsmöglichkeiten
Es besteht ein modulares Kursangebot.
Zusatzausbildung als Betriebsleiter/in.
Berufsprüfung als Betriebsleiter/in Weinbau mit eidgenössischem Fachausweis.
Höhere Fachprüfung als Winzer/in mit Meisterdiplom.
Studium als Umweltingenieur/in BSc FH.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang