Amerikanistik, Bachelor of Arts

Amerikanistik, Bachelor of Arts

Berufsbeschreibung
Die Fachleute der Studienrichtung Amerikanistik kennen nicht nur Morphologie, Grammatik, Phonetik, Lexikologie der englischen Sprache und diverse Dialekte, sondern wissen auch über die Historie die Vereinigten Staaten von Amerika, die Literatur, die Theaterlandschaft und die kulturellen Gepflogenheiten der Amerikaner bestens Bescheid.

Mit ihrem umfassenden Wissen bezüglich des Landes arbeiten die Absolventen der Fachrichtung Amerikanistik vor allem in der Forschung an Universitäten und in diversen Forschungsprojekten.

Sie werden aber auch in Verlagen, für Institutionen der Kultur und der Presse und im Bereich der Archivierung und Dokumentation tätig. Sie beraten Unternehmen der Wirtschaft oder vermitteln zwischen Unternehmen mithilfe ihrer Fremdsprachenkenntnisse. Ein großer Tätigkeitsbereich für die Fachleute der Amerikanistik ist natürlich das Unterrichten, also das Weitergeben der englischen Sprache.
Studium Amerikanistik, Bachelor of Arts
6–8 Semester: Hochschule.

Oft in Kombination mit Anglistik. Oder als Schwerpunkt (Zwei-Fach-Bachelor) von Studiengängen zur Sprach-, Literatur- oder Kulturwissenschaft oder Lehramtsstudiengängen.
Anforderung
Fachhochschulreife, Hochschulreife. Nachweis von Englischkenntnissen auf Niveau B2. Mindestens vier Jahre eine zweite Fremdsprache gelernt.

Sehr gute Englischkenntnisse und Kenntnisse einer zweiten Fremdsprache, sehr gutes Deutsch, mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, Interesse an Geschichte und Kultur.
Entwicklungsmöglichkeiten
Reiseleiter/in, Reisebetreuer/in, Fachjournalist/in, Fachbuchautor/in, Dozent/in, Sprachforscher/in, Übersetzer/in, Regionalwissenschaftler/in – Nordamerika, Master Amerikanistik, Unternehmer/in (Übersetzung, Lektorat, Copywriting, Journalismus).
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher GmbH, Küssaburgstraße 20, DE-79801 Hohentengen