Automationstechniker/in

Automationstechniker/in

Berufsbeschreibung
Automationstechniker und -technikerinnen assistieren Ingenieuren beim Aufbau großer Produktionsanlagen. Jede Anlage ist dabei spezifisch auf die Anforderungen des späteren Betriebs zugeschnitten. Nach dem Planen und Entwickeln übernehmen die Automationstechniker das Montieren der Anlagen, installieren sie und halten sie in Stand. Sie müssen zeitlich und örtlich flexibel sein, längere Zeiten im Ausland sind keine Seltenheit. Um die technischen Pläne zu verstehen oder selbst Aufbauanleitungen zu verfassen müssen sie gutes Fachenglisch beherrschen.

Da sich die Anforderungen an die Anlagen während des Einsatzes ändern können, konzipieren Automationstechnikerinnen oft vorab Erweiterungs- oder Umbaumöglichkeiten. So können sie bei veränderten Bedingungen schnell umrüsten. Manchmal ist dies aber nicht von vornherein planbar, dann müssen sie nach anderen technischen Lösungen suchen.

Mit ihrem breiten Wissen sind Automationstechniker und -technikerinnen für Ausbildungs- und Produktionsleitung oder andere Führungspositionen befähigt.
Ausbildung Automationstechniker/in
2 Jahre: Fachschule.
Anforderung
Erstberuf und mind. 5 Jahre Berufserfahrung.

Exaktes Arbeiten, Interesse für Automatisierungsprozesse, technisches Vorstellungsvermögen, Teamfähigkeit, Wachsamkeit und Flexibilität, Qualitätsbewusstsein.
Entwicklungsmöglichkeiten
Technische/r Betriebswirt/in, Bachelor of Engineering – Automatisierungstechnik, eigenes Unternehmen.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher GmbH, Küssaburgstraße 20, DE-79801 Hohentengen