Internationales Vertriebs- und Einkaufsingenieurwesen, Bachelor of Engineering

Internationales Vertriebs- und Einkaufsingenieurwesen, Bachelor of Engineering

Berufsbeschreibung
Viele Unternehmen stellen gewisse Vorprodukte nicht (mehr) selbst her, da z.B. die Kosten dafür zu hoch wären und sie sich lieber auf ihr Hauptprodukt spezialisieren möchten. Ingenieure und Ingenieurinnen Internationales Vertriebs- und Einkaufsingenieurwesen sind z.B. dafür verantwortlich, dass diese Vorprodukte, die für die eigene Produktion notwendig sind, in der erforderlichen Qualität und Menge zum richtigen Zeitpunkt vorhanden sind. Sie stimmen die Bestellmengen mit dem Lagerbestand genau ab – zu viele Vorprodukte im Lager kosten das Unternehmen unnötig Geld, andererseits kann es durch einen Mangel zum Produktionsstillstand kommen. Ingenieure und Ingenieurinnen Internationales Vertriebs- und Einkaufsingenieurwesen verfügen über das notwendige technische Wissen, um nach optimalen Lösungen zu suchen, wann z.B. innerhalb des Produktionsablaufs das Zusammenfügen von bestimmten Produktteilen am günstigsten ist. Sie gestalten auch umfassende Dienstleistungen und ganze Systemlösungen. Sie erstellen zusammen mit den Kunden die Erfordernisse der gewünschten Produkte und beginnen dann – weiter in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden – mit den Entwürfen und schließlich mit der Entwicklung.
Studium Internationales Vertriebs- und Einkaufsingenieurwesen, Bachelor of Engineering
8 Semester: Fachhochschule.
Anforderung
Fachhochschulreife.

Interesse für Fertigprodukte, technisches Verständnis, Freude am Kundenkontakt, gute Beobachtungsgabe, Freude, Problemlösungen auszuarbeiten, Qualitätsbewusstsein, Findigkeit, Verhandlungsgeschick.
Entwicklungsmöglichkeiten
Leitung Einkauf/Vertrieb, Technische/r Leiter/in, Geschäftsleiter/in, Unternehmer/in.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher GmbH, Küssaburgstraße 20, DE-79801 Hohentengen