Beleuchter/in

Beleuchter/in

 
Berufsbeschreibung
Beleuchter und Beleuchterinnen sorgen für die passende, stimmungsvolle Beleuchtung in Opernhäusern, Kunstmuseen, bei Rockkonzerten oder auf Freilichtbühnen. Sie verbinden elektrische Leitungen, installieren die Lichtanlagen, richten die Scheinwerfer aus. Dazu müssen sie körperlich fit sein und sollten keine Höhenangst haben.

Sollen während eines Musicals bestimmte Lichteffekte erzielt werden, so rüsten die Beleuchterinnen verschiedene Scheinwerfer, auf Anweisung des Regisseurs, mit unterschiedlichen Farbfiltern aus. Haben sie dann auch die Ausrichtung und Helligkeit optimal abgestimmt, dann können sie diese Lichtstimmung elektronisch speichern. An der Premiere und an allen weiteren Aufführungen können sie dann zum richtigen Zeitpunkt diese Lichtstimmung wieder abrufen.

Während der Spielsaison warten die Beleuchter und Beleuchterinnen die lichttechnischen Anlagen stetig, wechseln defekte Leuchtmittel aus, kontrollieren regelmäßig die Leitungen. Reist das Musical an den nächsten Ort, dann bauen sie alles wieder ab, versorgen es, so dass es sicher transportiert werden kann. Sie haben also nicht nur während eines Auftrittes viel zu tun, sondern auch davor und danach. Sie müssen sehr flexibel sein, und bereit sein, evtl. an verschiedenen wechselnden Orten zu arbeiten.
Ausbildung Beleuchter/in
Keine geregelte Ausbildung.
Anforderung
Ausbildung als Mediengestalter/in Bild und Ton oder im Bereich der Veranstaltungstechnik.

Gutes Licht-/Farbengefühl, technisches und elektronisches Verständnis, Freude an Beleuchtungseffekten, Konzentrationsvermögen, gute körperliche Verfassung, Teamfähigkeit, Belastbarkeit auch unter Zeitdruck.
Entwicklungsmöglichkeiten
Beleuchtungsmeister/in, Bachelor of Engineering - Veranstaltungstechnik, Unternehmer/in.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher GmbH, Küssaburgstraße 20, DE-79801 Hohentengen