Biotechniker/in

Biotechniker/in

Berufsbeschreibung
Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, die in Forschungslabors arbeiten, sind auf die Unterstützung von Biotechnikerinnen und -technikern angewiesen. Die Wissenschaftler entwerfen Versuchsreihen, die die Biotechnikerinnen später sorgfältig ausführen. Sie bereiten die Versuche dazu genau vor, achten auf die korrekte Ausführung, zeichnen die Ergebnisse auf und erfassen die Daten zur Auswertung am Computer. Dabei arbeiten sie mir labortechnischen Geräten, unter genau vorgeschriebenen Bedingungen wie z.B. einer bestimmten Temperatur. Sie fertigen auch Zeichnungen vom Versuchsaufbau an, beschreiben darin den Ablauf.

Das Arbeitsfeld der Biotechnikerinnen und -techniker ist breit gefächert: Sie arbeiten in zoologischen, pharmazeutischen, strahlenbiologischen, forstwirtschaftlichen oder landwirtschaftlichen Labors. Die Biotechniker testen z.B. die Wirksamkeit neuer Arzneimittel oder arbeiten an der Züchtung neuer ertragreicher, widerstandsfähiger Getreidesorten.
Ausbildung Biotechniker/in
2 Jahre: Berufsfachschule.
Anforderung
Einschlägiger Erstberuf und mehrjährige Berufserfahrung.

Genauigkeit, logisches Denken, übersichtliche Darstellung, systematisches Arbeiten, exaktes Ausführen vorgegebener Anweisungen, Interesse an Biologie und Chemie.
Entwicklungsmöglichkeiten
Laborleiter/in, Bachelor of Science - Biologie, Unternehmer/in.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher GmbH, Küssaburgstraße 20, DE-79801 Hohentengen