Elektrotechnische/r Assistent/in

Elektrotechnische/r Assistent/in

Berufsbeschreibung
Die elektrotechnischen Assistentinnen und Assistenten arbeiten in Betrieben und Forschungseinrichtungen der Automatisierungstechnik, der Nachrichtentechnik, der Medizintechnik usw. Dort entlasten sie die an der Entwicklung oder Forschung beteiligten Wissenschaftler und Ingenieure. Sie nehmen Messungen vor, fertigen Montageskizzen an und prüfen Werkstoffe. Sie arbeiten auf Anweisung, bauen Schaltungen oder Versuchsanordnungen nach genauen Plänen auf. Die Ergebnisse aus den Versuchsreihen erfassen und dokumentieren sie. Sie übernehmen auch weitere Schreibarbeiten z.B. wenn sie Bestellungen aufnehmen. Sie kennen sich mit der Anwendung, Reparatur und Wartung von elektrotechnischen Anlagen aus. Sie halten Werkstatt und Labor in Ordnung, indem sie alle Geräte und Arbeitsmittel entsprechend versorgen.

Elektrotechnischen Assistentinnen und Assistenten übernehmen auch servicetechnische Arbeiten. Hier setzen sie elektrotechnische Anlagen beim Kunden in Betrieb, programmieren Systemsteuerungen, beraten über Datenverarbeitungsmöglichkeiten, beheben Störungen und warten die Anlagen.
Ausbildung Elektrotechnische/r Assistent/in
2 Jahre: Schule; 3–4 Jahre bei gleichzeitigem Erwerb der (Fach-)Hochschulreife.
Anforderung
Realschulabschluss oder gleichwertiges; u.U. Auswahlverfahren.

Technisches Geschick, Organisationstalent, Handgeschicklichkeit, Sorgfalt, Interesse für Physik und Chemie, Verständnis für Pläne und Anwendung.
Entwicklungsmöglichkeiten
Leitung einer technischen Abteilung, Elektrotechniker/in, Bachelor of Engineering - Elektrotechnik.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher GmbH, Küssaburgstraße 20, DE-79801 Hohentengen