Glas, Keramik, Bindemittel, Bachelor of Engineering

Glas, Keramik, Bindemittel, Bachelor of Engineering

 
Berufsbeschreibung
Die Ingenieure und Ingenieurinnen der Studienrichtung Glas, Keramik, Bindemittel (auch: Werkstoffingenieurwesen) sind in ihrem beruflichen Alltag auf der Suche nach neuen Werkstoffen bzw. umwelt- und ressourcenschonenden Verfahren zur Herstellungsverbesserung.

Daneben ist das Entwickeln von neuen Oberflächen für bereits gängig verwendete Materialien, die dann beispielsweise mehr Robustheit oder Eigenschaften wie Selbstreinigung aufweisen, ein wichtiger Aufgabenbereich. Dann wiederum werden natürlich auch Maschinen entworfen, die die Materialien umformen oder überhaupt erst herstellen. Zudem werden die einzelnen Eigenschaften der neuen Materialien geprüft, da diese sich möglicherweise auch für eine Weiterverarbeitung eignen.

Die Werkstoffingenieure arbeiten mit ihrer forschenden und entwickelnden Tätigkeit in fast allen Industriezweigen. So finden sie Beschäftigung in der chemischen Industrie, in der Medizintechnik, in der Elektroindustrie, in der Mikroelektronik, aber auch in der Luftfahrt- und Automobil- oder Baustoffindustrie oder im Umweltschutz. Genauso werden sie bei forschenden Einrichtungen und Instituten oder an Hochschulen beschäftigt. Auch der öffentliche Dienst bietet mit Materialprüfanstalten oder Gewerbeaufsichtsämtern Aufgaben für die studierten Ingenieure für Glas, Keramik, Bindemittel an.
Studium Glas, Keramik, Bindemittel, Bachelor of Engineering
6–8 Semester: Fachhochschule, Hochschule. Mit praktischen Phasen. Auslandssemester möglich.

Kann als Schwerpunkt innerhalb von Studiengängen zur Materialwissenschaft oder Werkstofftechnik studiert werden. Der Studiengang kann auch mit dem Bachelor of Science abgeschlossen werden.
Anforderung
Fachhochschulreife, Hochschulreife.

Interesse an Mathematik, Chemie und Physik, technisches Verständnis und Verständnis für technische Verfahren, wirtschaftliches Denken und Handeln, sorgfältiges und zuverlässiges Arbeiten, Leistungsbereitschaft, Aufgeschlossenheit, Fremdsprachenkenntnisse.
Entwicklungsmöglichkeiten
Verfahrensleiter/in, Produktmanager/in, Technischer Betriebsleiter/Technische Betriebsleiterin, Qualitätsingenieur/in, Verfahrenstechniker/in, Kunststofftechniker/in, Papiertechniker/in, Ingenieur/in für Maschinenbau, Dozent/in, Master Keramik, selbständig als Unternehmensberater/in, Gutachter/in, Sachverständiger/Sachverständige.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher GmbH, Küssaburgstraße 20, DE-79801 Hohentengen