Fachwirt/in Bahnbetrieb

Fachwirt/in Bahnbetrieb

Berufsbeschreibung
Damit im Bahnbetrieb alles gut läuft – keine verspäteten Züge, gute Verbindungen, bezahlbare Preise, gut geschulte Mitarbeiter, solide Bilanzen, saubere und sichere Züge –, planen, organisieren und kontrollieren der Fachwirt und die Fachwirtin für den Bahnbetrieb alle diese Prozesse und Abläufe. Sie sind sowohl betriebswirtschaftlich wie auch technisch ausgebildet und haben während ihres vielseitigen Dienstes mit vielen Menschen zu tun.

Als Führungskräfte im mittleren Management sind sie versiert im Umgang mit Menschen, ja sie haben Freude daran. Sie verfügen über Führungsgeschick und können den Mitarbeitern ihre Anforderungen – und selbst Kritik – gut vermitteln.
Ausbildung Fachwirt/in Bahnbetrieb
16 Monate: jeweils ein 1-wöchiges Seminar vor jedem Praxiseinsatz (Fahrplanerstellung, Betriebsführung, Infrastrukturplanung); Unterricht in Betriebswirtschaft, Controlling, Personalwirtschaft usw.
Anforderung
Abgeschlossene Berufsausbildung in diesem Bereich z.B. Eisenbahner im Betriebsdienst und Berufspraxis.

Vielseitigkeit, kaufmännisches Interesse, Verantwortungsbewusstsein, technisches Verständnis, Geschick im Umgang mit Menschen, Flexibilität, Führungsgeschick, Organisations- und Planungstalent, gutes Kommunikationsvermögen, Belastbarkeit, betriebswirtschaftliches Interesse.
Entwicklungsmöglichkeiten
Betriebsbezirksleitung, Techniker/in für den Eisenbahnbetrieb, Technische/r Betriebswirt/in, Bachelor of Engineering - Eisenbahnwesen.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher GmbH, Küssaburgstraße 20, DE-79801 Hohentengen