Fitnessfachwirt/in

Fitnessfachwirt/in

 
Berufsbeschreibung
Fitnessfachwirte und Fitnessfachwirtinnen übernehmen verschiedene leitende Funktionen im Fitnessbereich. Nebst organisatorischen Aufgaben sind sie auch als Kaufleute des Fitnessunternehmens tätig. Hier kümmern sie sich um das Studiomanagement, das Marketing und die Zusammenarbeit mit Krankenkassen, Vereinen und Schulen. Natürlich muss der Betrieb wirtschaftlich arbeiten; daher gehören das Rechnungs- und Personalwesen ebenfalls zu ihrem Aufgabengebiet.
Um stets auf dem aktuellen Stand zu sein, beschäftigen sich die Fitnessfachwirte und Fitnessfachwirtinnen um die Ausstattung mit Sportgeräten und Materialien.

Im Fitnessbereich leiten sie Kunden zu richtigem Training an. Sie informieren sie über die Möglichkeiten bei der Gerätebedienung und beraten sie bei den Übungen. Dabei achten sie sorgfältig darauf, dass die Kundinnen und Kunden ihre Übungen an den Geräten korrekt ausführen und sich keiner Verletzungsgefahr aussetzen. Fitnessfachwirte betreuen auch Gruppen und stellen sicher, dass die hygienischen Anforderungen eingehalten werden.
Ausbildung Fitnessfachwirt/in
Prüfungsvorbereitung: Weiterbildung unterschiedlicher Dauer – je nach Voll- oder Teilzeit bzw. Fernunterricht. Die Prüfung erfolgt durch die Industrie- und Handelskammer (IHK).
Anforderung
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) beschreibt die Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung folgendermaßen:
Zur Prüfung wird zugelassen, wer eine kaufmännische Ausbildung und bis zum Zeitpunkt der Prüfung zwei Jahre einschlägige Berufspraxis im Fitnessbereich oder einen Hochschulabschluss im Sportbereich und zwei Jahre einschlägige Berufspraxis im Fitnessstudio oder eine Ausbildung in einem verwaltenden Ausbildungsberuf und drei Jahre Berufspraxis oder eine Ausbildung als Physiotherapeut/in, Masseur/in oder staatlich geprüfte/r Gymnastiklehrer/in und drei Jahre Berufspraxis im Fitnessstudio oder eine mindestens sechsjährige Berufspraxis im Fitnessstudio nachweisen kann.

Gutes Körperbewusstsein, Wissen über Anatomie und Physiologie des Körpers, Freude am Kundenkontakt, Geschick, Wissen zu vermitteln, kaufmännisches Wissen, Führungsqualitäten, Verständnis für Biomechanik und Trainingsgeräte.
Entwicklungsmöglichkeiten
Technische/r Betriebswirt/in, Technische/r Autor/in, Geschäftsführer/in, Unternehmer/in.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher GmbH, Küssaburgstraße 20, DE-79801 Hohentengen