Fremdsprachenlehrer/in

Fremdsprachenlehrer/in

 
Berufsbeschreibung
Fremdsprachenlehrerin und Fremdsprachenlehrer öffnen das Tor zu einer neuen Welt, durch ihren Unterricht in der fremden Sprache und allem, was diese Sprache erlebbarer macht. Das heißt, sie vermitteln auch Kenntnisse zur Literatur und Kultur des entsprechenden Sprachraums.

Fremdsprachelehrer unterrichten ganz unterschiedliche Gruppen. In der Volkshochschule sind dies z.B. Erwachsene, die sich Kenntnisse in der Fremdsprache aneignen wollen. In Sprachinstituten haben sie es mit Jugendlichen in der Berufsausbildung zu tun, die sie für eine entsprechende Berufstätigkeit qualifizieren.
In einem großen Betrieb bereiten sie z.B. Betriebswirte und Ingenieure im Sprachunterricht auf eine Tätigkeit im Ausland vor.
Mit zusätzlichen Studieninhalten, z.B. in Wirtschaftswissenschaften oder Technik, können Fremdsprachenlehrer und –lehrerinnen ihre beruflichen Ansatzmöglichkeiten erweitern.
Ausbildung Fremdsprachenlehrer/in
Abschluss eines Sprachstudiums mit Aufenthalten im entsprechenden Land.
Anforderung
Fachhochschulreife und Hochschulreife.

Geschick für Pädagogik, Geduld und Humor, Freude am Unterrichten, Interesse an einer Fremdsprache, deren Geschichte und Kultur, Freude am Umgang mit Menschen, Interesse für Didaktik und Methodik.
Entwicklungsmöglichkeiten
Übersetzer/in, Dolmetscher/in, Reiseleiter/in, Leitung eines Ferienunternehmens, Sachbuchautor/in, Schulleiter/in, pädagogische/r Mitarbeiter/in VHS, Unternehmer/in (eigene Sprachschule).
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher GmbH, Küssaburgstraße 20, DE-79801 Hohentengen