Heilpädagoge/-in

Heilpädagoge/-in

 
Berufsbeschreibung
Menschen mit Behinderung, Kinder mit Verhaltensstörungen oder chronisch Kranke bedürfen einer besonderen Unterstützung. Heilpädagoginnen und Heilpädagogen gehen auf die individuellen Bedürfnisse ein und versuchen ihre Schützlinge bestmöglich zu fördern. Sie gehen geduldig und freundlich mit ihnen um, lenken sie in eine bestimmte Richtung und bestätigen sie in ihren Stärken. Körperliche Behinderungen und psychologische Störungen (wie Sprachstörungen, Ängste, Zwangsverhalten) haben vielfältige Ursachen. Durch sorgsame Beobachtung und auch in Zusammenarbeit mit den zuständigen Ärzten, Psychologen, Lehrern usw. werden die Hintergründe erforscht und ihnen entgegengewirkt. Die Bedürftigen sollen ihren Alltag lebenswert gestalten und sich in ihr soziales Umfeld integrieren können.

Heilpädagogen, die ihren Abschluss an einer Fachschule oder Fachakademie erworben haben, nehmen vor allem betreuende und pflegerische Aufgaben wahr. Sie kümmern sich z.B. um die Versorgung von Menschen mit schwerster Behinderung. Sie leiten auch Jugendgruppen und fördern soziale Kontakte und einen friedlichen Umgang miteinander.

Heilpädagogen und Heilpädagoginnen mit Hochschulabschluss übernehmen meist Führungsaufgaben. Sie leiten den organisatorischen Ablauf in Behindertenwohnheimen, in der ambulanten Pflege, bei Wohlfahrtsverbänden oder im Gesundheitswesen. Sie können auch in der Forschung tätig sein und z.B. Therapiemethoden entwickeln. Oder sie beraten Angehörige über rechtliche Belange oder bieten seelischen Beistand.
Ausbildung Heilpädagoge/-in
1,5–3 Jahre (Vollzeit), 2-4 Jahre (Teilzeit): Fachschulen, Fachakademien.
6–8 Semester: Studium Fachhochschule, Abschluss: Bachelor of Arts - Heilpädagogik.
Anforderung
Abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung z.B. Erzieher/in und Berufspraxis: Fachschulen, Fachakademien.
Fachhochschulreife: Fachhochschule.

Einfühlungsvermögen, Geduld, pädagogisches Geschick, Interesse für Psychologie, Lernbereitschaft, Ausgeglichenheit, Kommunikationsfähigkeit, Menschenliebe, Freude am Anleiten von Menschen.
Entwicklungsmöglichkeiten
Abteilungsleiter/in, Heimleiter/in, Unternehmer/in.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher GmbH, Küssaburgstraße 20, DE-79801 Hohentengen