Holztechniker/in

Holztechniker/in

 
Berufsbeschreibung
Holztechniker und -technikerinnen übernehmen Führungsaufgaben in Sägewerken, bei Möbelherstellern oder in Ausbaubetrieben. Sie optimieren und steuern Fertigungsprozesse, fertigen selbst oder leiten Mitarbeiter an, überwachen die Termine und planen die Arbeiten ein. Sie konstruieren Treppen und Einbaumöbel und erstellen Montageskizzen. Dabei arbeiten sie auch eng mit Architekten oder Holzbauingenieuren zusammen. Sie berechnen den Materialbedarf zur Herstellung der Produkte und ermitteln die Fertigungszeiten. Sie achten darauf, dass die Produktion ordnungsgemäß abläuft und qualitativ hochwertige Produkte hergestellt werden. Außerdem organisieren sie den Kundendienst, z.B. wenn beim Kunden Regalsysteme nachträglich erweitert werden müssen. Dann nehmen sie vor Ort Maß und entwickeln kundenspezifische Lösungen z.B. unter Dachschrägen.

Holztechniker und -technikerinnen erledigen auch betriebswirtschaftliche Arbeiten. Sie erstellen Angebote und kalkulieren Preise. Sie verhandeln mit Großeinkäufern und Lieferanten und vertreten ihr Unternehmen auf Messen.
Ausbildung Holztechniker/in
2 Jahre (Vollzeit), 4 Jahre (Teilzeit, Fernunterricht): Fachschule.

Man kann keinen oder einen von vier Schwerpunkten wählen: Automatisierungstechnik, Betriebstechnik, Holzbau, Möbelbau und Raumgestaltung.
Anforderung
Einschlägiger Erstberuf und mehrjährige Berufserfahrung.

Freude an komplexen Arbeiten, Geschick für Gestaltung, Planungs- und Kostenbewusstsein, Freude an Holz, Sorgfalt und Genauigkeit, Vielseitigkeit, Qualitätsbewusstsein und Führungsgeschick.
Entwicklungsmöglichkeiten
Staatlich geprüfter Gestalter/in, FR Holztechnik, Technische/r Betriebswirt/in, Bachelor of Engineering - Holztechnik, Unternehmer/in.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher GmbH, Küssaburgstraße 20, DE-79801 Hohentengen