Klebfachpraktiker/in (European Adhesive Bonder)

Klebfachpraktiker/in (European Adhesive Bonder)

Berufsbeschreibung
Der Klebfachpraktiker und die Klebfachpraktikerin kennen alle Aspekte der Klebstoffe – ihre spezifischen Eigenschaften je nach Klebmaterial (Glas, Metall, Kunststoff usw.). Sie wissen, wie man Klebungen von höchster Qualität erzielt, kennen andererseits die möglichen Gefährdungen, die von den Klebstoffen ausgehen können (Arbeitsschutz). Sie planen und bereiten selbständig ihre Klebungen vor und führen sie durch.
Ausbildung Klebfachpraktiker/in (European Adhesive Bonder)
Weiterbildung (1 Woche): danach zertifizierte DVS®-Klebpraktiker/in, DVS (Detscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V.).
Anforderung
Meister der metallverarbeitenden Berufe; Chemielaboranten,-techniker, -ingenieure; Industriemeister Kautschuk und Kunststoff, Metall; Techniker, Lehrschweißer, Schweißfachleute.

Qualitätsbewusstsein, Sorgfalt, Interesse an den spezifischen Eigenschaften des Klebstoffs, Selbständigkeit, Planungsgeschick, exaktes Arbeiten, Kontrollfähigkeit.
Entwicklungsmöglichkeiten
Klebfachkraft, Klebfachingenieur/in.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher GmbH, Küssaburgstraße 20, DE-79801 Hohentengen