Linguistik, Bachelor of Science

Linguistik, Bachelor of Science

Berufsbeschreibung
Die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der Fachrichtung Linguistik setzen sich nicht nur mit einer bestimmten Sprache auseinander, sondern mit dem Konzept Sprache an sich. Sie wissen also über Semantik, Syntax, Morphologie, Phonologie, Phonetik und Pragmatik (Sprachgebrauch) genaustens Bescheid. Zudem werden Sprachen verglichen oder Typologien von verschiedenen Sprachen herausgearbeitet und analysiert.

Linguisten arbeiten vor allem in der vergleichenden Forschung, und damit an Hochschulen, in Archiven oder Bibliotheken. Darüber hinaus ergibt sich ein breites Betätigungsfeld, da von Werbeagentur über Radiostation bis UNESCO und Duden Sprache im Alltag eine entscheidende Rolle spielt.

Als jüngere Zweige der Linguistik haben sich Computerlinguistik (Verarbeitung von Texten und Sprache maschinell) und die Psycholinguistik (Forschungen zu Zweitspracherwerb und Sprachverarbeitung) herausgebildet, die weitere Berufsfelder für die Wissenschaftler der Fachrichtung Linguistik eröffnen.
Studium Linguistik, Bachelor of Science
6–8 Semester: Uni Potsdam. Ein-Fach-Bachelor oder Zwei-Fach-Bachelor möglich. Mit Auslandssemester und Praxisphasen.

Zudem gibt es beispielsweise Patholinguistik, Kommunikationslinguistik oder Klinische Linguistik als Studiengänge, die bestimmte Richtungen der Linguistik zum Inhalt haben.
Anforderung
Fachhochschulreife, Hochschulreife.

Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, Faible für und Interesse an verschiedenen Sprachen, themenübergreifendes und analytisches Denken, sorgfältiges Arbeiten.
Entwicklungsmöglichkeiten
Technischer Redakteur/Technische Redakteurin, Journalist/in, Medieninformatiker/in, Sprachwissenschaftler/in, Berater/in, Psycholinguist/in, Computerlinguist/in, Master Linguistik, Unternehmer/in.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher GmbH, Küssaburgstraße 20, DE-79801 Hohentengen