Ökotrophologie, Bachelor of Science

Ökotrophologie, Bachelor of Science

Berufsbeschreibung
Die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der Fachrichtung Ökotrophologie (Haushalts- und Ernährungswissenschaft) setzen sich wissenschaftlich mit alltäglichen Handlungen von Menschen auseinander. Das meint Ernährungsgewohnheiten, Lebensstrukturen und die Art, wie ein privater Haushalt geführt wird.

Die Ökotrophologen üben vor allem beratende Tätigkeiten aus: in der Öffentlichkeitsarbeit, bei Dienstleistungen, die den Haushalt betreffen, oder im Umwelt- und Qualitätsmanagement. Sie informieren und betreuen Verbraucher, begleiten Projekte oder kommen auch persönlich in Schulen, um beispielsweise das Bewusstsein für eine gesunde Ernährung bei den Schülern zu schärfen. Sie entwickeln Kursangebote mit einer umfassenden Ernährungs- und Gesundheitsberatung oder stellen relevante Materialien für diese Angebote zusammen. Sie kennen sich bestens mit Diät- und Krankenkost aus.

Die Wissenschaftler der Fachrichtung Ökotrophologie arbeiten mit Krankenhäusern, Gesundheitsämtern, Krankenkassen, Reha-Kliniken, Sanatorien, Ärzteschaften, Schulen und Kindergärten zusammen. Mit etwas Berufserfahrung übernehmen die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der Fachrichtung Ökotrophologie auch führende, verwaltende bzw. Management-Aufgaben in Unternehmensabteilungen. Hin und wieder werden auch Projekte im Bereich der Forschung und Entwicklung durchgeführt.
Studium Ökotrophologie, Bachelor of Science
6–8 Semester: Fachhochschule und Hochschule. Mit Praxisprojekten.

Kann auch im Zuge von Lehramtsstudiengängen absolviert werden. Der Studiengang kann auch mit dem Bachelor of Arts abgeschlossen werden.
Anforderung
Fachhochschulreife, Hochschulreife. Oder abgeschlossene Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker/zur staatlich geprüften Technikerin. Vorpraktikum.

Sehr gute Kenntnisse in Chemie und Biologie, freundliches, service- und kundenorientiertes Auftreten, Fingerspitzengefühl, Einfühlungsvermögen, Fähigkeit sich auszudrücken, Fremdsprachenkenntnisse.
Entwicklungsmöglichkeiten
Energie- und Umweltberater/in, Ernährungsberater/in, Diätberater/in, Referent/in für Öffentlichkeitsarbeit, Forscher/in, Master Ökotrophologie/Ernährungsberatung, Unternehmer/in.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher GmbH, Küssaburgstraße 20, DE-79801 Hohentengen