Physiktechniker/in

Physiktechniker/in

Berufsbeschreibung
Physiktechniker und Physiktechnikerinnen arbeiten in wissenschaftlichen Forschungsabteilungen, in industriellen Entwicklungsabteilungen, in Prüflabors oder in der Qualitätssicherung. Sie planen selbständig, aber in Absprache mit Wissenschaftlern, Versuchsreihen für unterschiedlichste Gebiete. Das können akustische, elektrische, mechanische oder optische Messreihen sein, für die sie den geeigneten Versuchsaufbau und die Messgeräte bestimmen. Sie führen kernphysikalische Versuche durch, testen Glasfaser- und Halbleiter. Sie warten die Versuchsgeräte und Apparaturen und rüsten sie für die jeweiligen Experimente um. Sie entwickeln und konstruieren auch neue Messgeräte, die sie in der Werkstatt zusammenbauen lassen. Im Prüflabor testen sie die Eigenschaften von Materialien oder Endprodukten und beurteilen deren Qualität.

Physiktechniker und -technikerinnen leiten die anderen Labormitarbeiter wie z.B. Physiklaboranten an und prüfen deren Arbeiten. Sie erstellen genaue Arbeitsabläufe und überwachen die Einhaltung von Sicherheits- und Arbeitsschutzmaßnahmen.
Ausbildung Physiktechniker/in
2 Jahre (Vollzeit), 4 Jahre (Teilzeit): Fachschule.
Anforderung
Einschlägiger Erstberuf wie z.B. Physiklaborant/in oder Physikalisch-technische/r Assistent/in mit mehrjähriger Berufserfahrung.

Freude an Physik, Genauigkeit, Ausdauer, technisches Verständnis, Flexibilität, Fähigkeit zur Teamarbeit, logische Denkweise, Freude an komplexen Arbeiten, Zielstrebigkeit, Führungsqualität.
Entwicklungsmöglichkeiten
Abteilungsleitung, Physiker/in, Unternehmer/in.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher GmbH, Küssaburgstraße 20, DE-79801 Hohentengen