Schiffs- und Reedereimanagement, Bachelor of Science

Schiffs- und Reedereimanagement, Bachelor of Science

Berufsbeschreibung
Nicht nur auf dem Lande spielen Wirtschaft und Logistik eine bedeutende Rolle. Auch auf dem Wasser werden Waren- und Konsumgütertransporte präzise koordiniert bzw. müssen Schiffe auch erst geplant und konstruiert werden. Dabei sind Umwelt- und Kostenaspekte von großer Bedeutung.

Die ausgebildeten Wissenschaftler für Schiffs- und Reedereimanagement begreifen somit nicht nur, wie das Transportmittel Schiff technisch funktioniert. Sie verstehen auch, wie die maritime Wirtschaft und die logistischen Strukturen betriebswirtschaftlich-rechtlich einzuordnen sind und welche möglichen Auswirkungen auf die Umwelt und auch auf die Gesellschaft erfolgen könnten.

Sie arbeiten dabei entweder mit dem Schwerpunkt Schiffs- und Umwelttechnik oder Reedereimanagement und –logistik. Anstellung finden sie dabei in Reedereien, Unternehmen der maritimen Wirtschaft, bei Logistikdienstleistern bzw. in Werften und beim Schiffs(maschinen)bau.
Studium Schiffs- und Reedereimanagement, Bachelor of Science
6–8 Semester: Hochschule Emden/Leer. Projektarbeiten, Praxisphasen in Betrieben der Hafenwirtschaft oder in Reedereien. Auslandssemester möglich.

Der Studiengang kann auch mit dem Bachelor of Engineering abgeschlossen werden.
Anforderung
Fachhochschulreife, Hochschulreife.

Interesse an Technik, Wirtschaft und Recht, Faible für Zahlen und Statistiken, Verständnis für physikalische Vorgänge, koordinierungsfähig, komplexes Denken, guter mündlicher und schriftlicher Ausdruck, Fremdsprachenkenntnisse.
Entwicklungsmöglichkeiten
Qualitätsmanager/in, Supply-Chain-Manager/in, Controller/in, Unternehmensberater/in, Vertriebler/in, Master Schiffs- und Reedereimanagement, Unternehmer/in.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher GmbH, Küssaburgstraße 20, DE-79801 Hohentengen