Techniker/in für Reinigungs- und Hygienetechnik

Techniker/in für Reinigungs- und Hygienetechnik

Berufsbeschreibung
Die Techniker und Technikerinnen für Reinigungs- und Hygienetechnik planen Reinigungseinsätze und überwachen deren Umsetzung. Sie arbeiten bei Reinigungsfirmen, in der öffentlichen Verwaltung oder in Betrieben der Schädlingsbekämpfung.

Die Techniker und Technikerinnen für Reinigungs- und Hygienetechnik kalkulieren den Arbeitsaufwand und ermitteln den Material- und Personalbedarf für das jeweilige Projekt, den jeweiligen Einsatz. Sie legen Schichtpläne fest und organisieren den Transport von Reinigungsmaschinen zu den Einsatzorten. Sie schulen das Reinigungspersonal in Umweltschutzmaßnahmen ein und klären sie über Arbeitsschutzbestimmungen auf. Sie prüfen den verantwortungsvollen Umgang mit Desinfektionsmittel und Reinigungschemikalien.

Die Techniker und Technikerinnen für Reinigungs- und Hygienetechnik beraten Firmen und Behörden über wirtschaftliche und umweltfreundliche Reinigungsarbeiten. Sie analysieren die vorhandene Ressourcen und erstellen entsprechende Angebote. Die Kunden verlassen sich auf die Dienstleistung der Techniker und Technikerinnen für Reinigungs- und Hygienetechnik und vertrauen darauf, dass alles bestens organisiert wird.
Ausbildung Techniker/in für Reinigungs- und Hygienetechnik
2 Jahre: Fachschule.
Anforderung
Einschlägige abgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrung.

Umsicht, Koordinationsvermögen, Führungsfähigkeiten, Freude am Umgang mit Menschen, technisches Verständnis, Umweltbewusstsein, gute Kenntnis des Umwelts- und Hygienerechts, Hygienebewusstsein.
Entwicklungsmöglichkeiten
Abteilungsleitung, Bachelor of Engineering - Facility-Management, Unternehmer/in.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher GmbH, Küssaburgstraße 20, DE-79801 Hohentengen