Techniker/in – Glastechnik (Glasgestaltung)

Techniker/in – Glastechnik (Glasgestaltung)

Berufsbeschreibung
Eine Vase aus Glas ist nicht einfach eine Vase aus Glas. Schon bei der Form und der Größe gibt es unendliche Variationen, geschweige denn bei der Oberflächengestaltung! Techniker und Technikerinnen für Glastechnik in Fachrichtung Glasgestaltung stellen Vollglasplastiken, Hohlglasgefäße und verschiedene Glasfiguren her. Dazu entwerfen sie vorerst die Glasform und Oberflächengestaltung. Mal sind es klassische, mal moderne Motive, für größere Produktionen oder Einzelanfertigungen.

Technikerinnen und Techniker Glastechnik (Glasgestaltung) inspirieren sich zum Beispiel in Archiven und Museen, um alte Formen und Gestaltungen zu finden. Diese nutzen sie dann für die moderne Produktion, da, wo sie beschäftigt sind: In Glaswerkstätten, Kunstglashütten, Glasdesign-Ateliers, aber auch bei kunsthandwerklich orientierten Flachglasunternehmen.
Ausbildung Techniker/in – Glastechnik (Glasgestaltung)
2 Jahre Weiterbildung an Fachschulen.
Anforderung
Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem einschlägigen Beruf mit mindestens 1-jähriger Berufspraxis. Oder fachverwandte, abgeschlossene Ausbildung als Technische/r oder Kaufmännische/r Assistent/in mit mindestens 1-jähriger, einschlägiger Berufserfahrung. Oder 5-jährige Berufserfahrung in einem fachverwandten Beruf.

Kreativität, Kenntnis der Materialeigenschaften von Glas, Interesse an historischen Glasformen, Kulturelles Interesse, Verständnis für industrielle Massenproduktion, Vorsicht.
Entwicklungsmöglichkeiten
Abteilungsleiter/in, Geschäftsführer/in, Unternehmer/in.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher GmbH, Küssaburgstraße 20, DE-79801 Hohentengen