Technische/r Redakteur/in

Technische/r Redakteur/in

Ersetzt Technische/r Autor/in
Berufsbeschreibung
Technik bestimmt heutzutage unser Leben. Sie bekannt und nutzbar zu machen, ist der vielseitige Job von Technischen Redakteurinnen und Redakteuren. Sie sind als Vermittler zwischen Unternehmen und Kunden im Einsatz: Zum einen verfassen sie klare, sachgerechte Informationen für die Anwender. Dies können Handbücher, Bedienungs-, Montage- oder Produktionsanleitungen, Schulungsmaterial, Sicherheits- oder Schutzvorschriften sein. Zum anderen sorgen die Technischen Redakteure dafür, dass technische Neuerungen den Kunden bekannt werden, indem beispielsweise Texte für die Presse verfassen werden.

Technische Redakteure schreiben für technische Magazine oder Bücher, für gebildete Laien oder auch für Fachleute. In Anlehnung an die Zielgruppe bereiten sie komplizierten Stoff verständlich auf. Die Redakteure erarbeiten sich bei jedem neuen Auftrag erst einmal selbst die Zusammenhänge und recherchieren viel.

Dann erfolgt das Umsetzen ins Sprachliche. Hier geht es um Klarheit und Präzision. Verzierungen, poetische Wortwahl oder verspielte Andeutungen haben bei dem gefragten nüchtern-sachlichen Stil, der den Sachverhalt genau und verständlich wiedergibt, nichts zu suchen. Technische Redakteurinnen und Redakteure werden unter anderem in technischen Verlagen oder in Redaktionen von Wirtschaftsunternehmen tätig.
Ausbildung Technische/r Redakteur/in
6–8 Semester: Bachelor-Studium Technische/r Redakteur/in oder als Schwerpunkt innerhalb einer anderen Studienausrichtung.

6-12 Monate in Vollzeit: Weiterbildung inkl. Praxis-Phase.

2 Jahre: Volontariat in einem Wirtschaftsunternehmen mit technischer Redaktionsabteilung (learning-on-the-job).
Anforderung
Ja nach Art der Ausbildung: Hoch- oder Fachhochschulreife, Abschluss einschlägiger Ausbildung mit Berufserfahrung oder Studium in Ingenieurs-, Natur- oder Geisteswissenschaften.

Interesse an Technik und den neuen Medien, Fähigkeit, sich in unterschiedliche Benutzer hineinversetzen zu können, Freude an Informationsvermittlung und die Bereitschaft, kontinuierlich am eigenen Stil zu arbeiten, analytisches Denkvermögen, gute Sprachbeherrschung, Belastbarkeit, Fähigkeit der Konzentration auf das Wesentliche, Freude am Recherchieren, Flexibilität.
Entwicklungsmöglichkeiten
Wissenschaftsjournalist/in, Redakteur/in, Chefredakteur/in, Texter/in, Übersetzer/in, Moderator/in.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher GmbH, Küssaburgstraße 20, DE-79801 Hohentengen