Bauführer/in Gebäudehülle BP

Bauführer/in Gebäudehülle BP

 
Berufsbeschreibung
Bauführer und Bauführerin Gebäudehülle sorgen dafür, dass die Arbeiten der Montageequipe an der Gebäudehülle termingerecht und technisch einwandfrei vonstatten gehen. Als Führungspersonen sind sie nicht nur umsichtig, sondern auch technisch versiert, verfügen über bauphysikalische Kentnisse, achten auf eine ressourceschonende Bauweise und sind stets auf dem neusten Stand der Technik.
Bauführer Gebäudehülle sind hauptsächlich auf der Baustelle anzutreffen, leiten das Team, koordinieren die Arbeitsabläufe, überwachen und kontrollieren die ausgeführten Arbeiten. Selbstverständlich kennen sie die gesetzlichen Bestimmungen zur Arbeitssicherheit und ergreifen die nötigen Massnahmen. Sie sind die Repräsentanten der Firma nach aussen; firmenintern sind sie der Projektleitung und der Bauführung unterstellt.


Ausbildung Bauführer/in Gebäudehülle BP
2 Jahre berufsbegleitende Vorbereitungskurse.

Es gibt fünf Fachrichtungen: Dachdecken, Abdichten, Fassadenbau, Gerüstbau und Administration.

Abschluss: Bauführer/in Gebäudehülle mit eidg. Fachausweis (BP).
Anforderung
Abgeschlossene Berufsausbildung als Polybauer/in EFZ (Dachdecker/in EFZ, Abdichter/in EFZ, Fassadenbauer/in EFZ, Gerüstbauer/in EFZ oder Storenmonteur/in EFZ) und danach mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in diesem Bereich sowie die erforderlichen Modulabschlüsse.

Führungsqualitäten, Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick, handwerklich-technisches Geschick, Überblick und Organisationstalent, Freude an der Arbeit im Freien, gutes Vorstellungsvermögen, Zuverlässigkeit, Selbständigkeit, Verantwortungsbewusstsein.
Entwicklungsmöglichkeiten
Der Verein Polybau sowie Fach- und Berufsfachschulen bieten Weiterbildungskurse an.

Höhere Fachprüfung zum/zur dipl. Polybau-Meister/in HFP.

Dipl. Techniker/in HF Bauführung.

BSc FH Bautechnik, Vertiefung Gebäudehülle.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang