Druckkaufmann/-frau BP

Druckkaufmann/-frau BP

 
Berufsbeschreibung
Druckkaufleute stehen sowohl mit der Kundschaft im Kontakt, die sie kompetent beraten, wie auch mit den kaufmännisch-technischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und der Produktionsleitung. Sie setzen Termine fest und überwachen deren Einhaltung, sie disponieren über Material und Betriebsmittel und planen auch den Einsatz des Personals. Häufig leiten sie selbst ein Team. Sie arbeiten also an der Schnittstelle zwischen Produktion und Administration/Marketing.
Ausbildung Druckkaufmann/-frau BP
3–4 Semester berufsbegleitende Ausbildung.
Abschluss: Druckkaufmann/-frau mit eidg. Fähigkeitsausweis (BP).
Anforderung
Abgeschlossene Berufslehre in der grafischen Branche, als Kaufmann/-frau EFZ oder gleichwertige Ausbildung plus 2 Jahre Berufserfahrung (nach Lehrabschluss) in der grafischen Branche, mind. die Hälfte im Bereich Drucksachenherstellung (techn.-betriebswirtschaftlich) oder mindestens 1 Jahr entsprechende berufsbegleitende Ausbildung.

Interesse für Betriebswirtschaft; technisches Verständnis für Produktionsabläufe, Organisations- und Kommunikationsgeschick, Geschick für Informatikanwendungen, Einblick in Rechnungswesen, Verkauf, Marketing; gute Umgangsformen.
Entwicklungsmöglichkeiten
Kurse: Fach-, Berufs-, Handelsschulen, Berufsverbände.
Höhere Fachprüfung als dipl. Publikationsmanager/in.
Ausbildung als Techniker/in HF Druckindustrie / Polygrafie / Medienwirtschaft und -management.
Studium als Medieningenieur/in BSc FH, Richtung Media-Management oder IT-Management.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang