Konsulardienstmitarbeiter/-in

Konsulardienstmitarbeiter/-in

Berufsbeschreibung
Konsulardienstmitarbeiter und Konsulardienstmitarbiterin arbeiten bei einem Schweizer Generalkonsulat oder einer Botschaft im Ausland und zum Teil für das Departement für Auswärtige Angelegenheiten. Sie pflegen Kontakte mit den im Ausland wohnhaften Landsleuten und bearbeiten deren Angelegenheiten. Zum Beispiel registrieren sie ausgewanderte Auslandschweizer und -schweizerinnen, verlängern Reisepässe oder kümmern sich um Angelegenheiten rund um den konsularischen Schutz.
Ausbildung Konsulardienstmitarbeiter/-in
Rund 2 Jahre: Mehrwöchige Einführung, dann 22 Monate Praxis (Zentrale, danach in einer Schweizer Vertretung im Ausland).

Anforderung
Schweizer Staatsbürgerschaft, höchstens 35 Jahre alt, tadelloser Strafregisterauszug, Beherrschen von zwei Fremdsprachen sowie Englisch (Niveau B2).

Bachelor-, Universitäts- oder Fachhochschulabschluss im Bereich Wirtschaft, Public Relations oder Verwaltung und/oder Abschluss als Kaufmann/-frau EFZ plus mind. 2 Jahre Beufserfahrung im administrativen Bereich.

Swiss-ENIC-Anerkennung.

Interesse an Politik, Wirtschaft, Geschichte und Kultur, absolute Loyalität, Verschwiegenheit, geistige Beweglichkeit, überdurchschnittliche Anpassungsfähigkeit, sprachliche Gewandtheit, tadellose Umgangsformen, interkulturelle Interessen, Kontaktfähigkeit, Pflichtbewusstsein und
Flexibilität bei Wohnortswechsel.
Entwicklungsmöglichkeiten
Konsulatssekretär/in, Auslandvertretung. Aufstieg/Beförderung alle 2–3 Jahre; Vizekonsul, Konsul, Generalkonsul.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang