Prozessmanager/in BA FH (Architektur)

Prozessmanager/in BA FH (Architektur)

Berufsbeschreibung
Wo Bauprojekte geplant sind, stossen meist verschiedene, oft gegensätzliche Interessen aufeinander. Da gilt es, möglichst Lösungen zu finden, die für alle Beteiligten tragbar sind.
Prozessmanager und Prozessmanagerin BSc FH Architektur mit Vertiefung Prozessmanagement entwickeln, gestalten, leiten und analysieren Prozesse beispielsweise für Hochbau-, Ortgestaltungs-, Umnutzungs- und Sanierungsprojekte. Sie beraten die Bauherrschaft und Liegenschafteneigentümer und vernetzen die Interessen von Investoren, Nutzerinnen und Öffentlichkeit. Sie analysieren die Bedürfnisse der verschiedenen Interessenseiten und entwickeln Lösungsmöglichkeiten in Zusammenarbeit mit weiteren Fachleuten. Dazu müssen sie soziale, ökologische, gestalterische, technische, organisatorische und ökonomische Aspekte des Projektes erkennen und möglichst optimal in den Lösungsvorschlägen umsetzen.
Sie sind überall dort tätig, wo Prozesse im Zentrum stehen, z.B. in Beratungs-, Architektur-, Ingenieurbüros und in Generalunternehmungen tätig, wo sie bei Aufgaben im Bereich Beratung und Kommunikation, Projektentwicklung, Standortwahl, Marketing oder Bau-Controlling mitwirken. Weitere Aufgabenbereiche finden sie bei öffentlichen Verwaltungen und Immobilien-Unternehmen.
Studium Prozessmanager/in BA FH (Architektur)
3 Jahre Bachelorstudium in Architektur mit Vertiefungsrichtung Management.
Abschluss: Bachelor of Arts FH in Architecture, Vertiefungsrichtung Management.
Anforderung
a) Abgeschlossene Berufsausbildung in der Bauwirtschaft mit eidgenössischer Berufsmaturität oder
b) Gymnasiale Maturität oder eine abgeschlossene Berufsausbildung ausserhalb der Bauwirtschaft
mit Berufsmaturität und Praktikum oder
c) Ausbildung an einer höheren Fachschule
Bei gleichwertiger in- und ausländischer Ausbildung entscheidet die Studienleitung, in einem persönlichen Gespräch, über die Zulassung.

Kommunikationsfähigkeit, analytisches und vernetztes Denken, Durchsetzungsvermögen, Diplomatie, Kreativität.
Entwicklungsmöglichkeiten
Nachdiplomkurse und -studien.
Studium in verwandter Fachrichtung an einer Universität oder an der ETH.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang