Schreinerpraktiker/in EBA

Schreinerpraktiker/in EBA

 
Berufsbeschreibung
Schreinerpraktiker und Schreinerpraktikerinnen führen in der Werkstatt oder auf dem Bau in einem definierten Fachgebiet Arbeiten aus: Sie kennen die verwendeten Materialien und ihre Eigenschaften genauso wie die Werkzeuge und Maschinen zu deren Bearbeitung. Sie fertigen Werkstücke und führen einfache Montagearbeiten aus. Je nach Aufgabenstellung arbeiten sie selbständig oder im Team.
Für Lernende in Fensterbetrieben gibt es die Fachrichtung Fensterbau, für alle anderen die Fachrichtung Schreinerei.
Ausbildung Schreinerpraktiker/in EBA
2 Jahre berufliche Grundbildung in einer Schreinerei oder Lehrwerkstätte.
Ein Tag pro Woche Berufsfachschule sowie ergänzend dazu überbetriebliche Kurse von insgesamt 28 Tagen.
Abschluss eidgenössisches Berufsattest.
Adressen

Firma / Schule Ort
Kantonsspital Aarau AG Aarau
Verband Schweizerischer - Schreinermeister und Möbelfabrikanten Zürich
Anforderung
Abgeschlossene Volksschule.

Handwerkliches Geschick, dreidimensionales Vorstellungsvermögen, technisches Verständnis, Freude am Werkstoff Holz und anderen Materialien, praktische Veranlagung, Sorgfalt und Genauigkeit.
Entwicklungsmöglichkeiten
Verkürzte berufliche Grundbildung als Schreiner/in (Einstieg ins 2. Bildungsjahr).
Danach stehen die entsprechenden Berufsmöglichkeiten offen.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang