Bauingenieurwesen, Bachelor of Engineering

Bauingenieurwesen, Bachelor of Engineering

Berufsbeschreibung
Bauingenieure und Bauingenieurinnen sind bei Unternehmen des Hoch- und Tiefbaus beschäftigt. Man findet sie im öffentlichen Dienst, in Architektur- und Ingenieurbüros, in der Bauindustrie oder in der Immobilienwirtschaft. Ihre Aufgaben sind das Planen, Berechnen und Ausführen von Baumaßnahmen jeglicher Art. Der Bauingenieur konstruiert einzelne Bürotürme oder plant ganze Industriegebiete, berechnet die Statik von Autobahnbrücken, prüft Erweiterungsmöglichkeiten an ICE-Trassen. Dazu muss er sich Informationen zu den örtlichen Gegebenheiten und Gutachten einholen, muss die rechtlichen Vorgaben kennen, und dies alles bei seiner Planung miteinbeziehen.

Bauingenieure und Bauingenieurinnen sind verantwortlich für die Bauleitung und somit für das Gelingen des Bauvorhabens. Sie begleiten die Bauausführung, überprüfen die verrichteten Bauarbeiten und sind bei wichtigen Entscheidungen Ansprechpartner und geben Anweisungen. Sie können aber auch in Forschungseinrichtungen arbeiten. Dort entwickeln und testen sie Baumaterialien z.B. auf ihre Belastung oder Isolierfähigkeit hin.
Studium Bauingenieurwesen, Bachelor of Engineering
6 Semester: Fachhochschule (FH),
8–10 Semester: Technische Universität (TU).
Adressen

Firma / Schule Ort
Adolf Würth GmbH & Co. KG Künzelsau
Anforderung
Technische Universität: Hochschulreife
Fachhochschule: Fachhochschulreife.

Interesse für Physik und Mathematik, Verantwortungsbewusstsein, Interesse für Statik, technisches Verständnis, gute Beobachtungsgabe und Genauigkeit, Durchsetzungsvermögen, gute Kommunikationsfähigkeit und Konfliktbewältigung, Planungs- und Organisationsgeschick.
Entwicklungsmöglichkeiten
Betriebsleitung, Master of Engineering; Promotion (Dr.), Geschäftsführung, Unternehmer/in.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher GmbH, Küssaburgstraße 20, DE-79801 Hohentengen